Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

Kung Fu League - Vincent Zhao, Andy On, Dennis To

Diskutiere über asiatische Filme, Darsteller oder alles andere, das den Asien-Film-Fan interessiert.

Kung Fu League - Vincent Zhao, Andy On, Dennis To

Beitragvon Mic am Di, 19.06.2018, 18:59

Bild

Schnapsnasen-Projekt von Jeff Lau, eine Art Clones of Bruce Lee, also mit Vorsicht zu genießen. Den Bruce Lee gibt natürlich Danny Chan, und der obige Titel wird zuweilen als Kung Fu Alliance angegeben. Wohl bekomms.

Zuletzt geändert von Mic am Fr, 08.02.2019, 13:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Mic
Asia Maniac
 
Beiträge: 6718
Registriert: Mo, 24.07.2000, 1:01
Filme bewertet: 1
Feedback: 14|0|0


Werbung
 

Re: Kung Fu Alliance - Vincent Zhao, Andy On, Dennis To

Beitragvon MPAA am Di, 19.06.2018, 19:51

Wong Fei Hung, Ip Man und Bruce Lee in einem Film. Gut sieht anders aus (Zum Trailer gesagt) aber immerhin scheint sich der Film nicht ernst zu nehmen.
http://reviews-ch-vu.blogspot.ch/

Warnung vor E-Bay User: dragonxdragon
MPAA
Asia Maniac
 
Beiträge: 2875
Registriert: Sa, 02.06.2007, 11:33
Wohnort: Schweiz
Feedback: 0|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Kung Fu Alliance - Vincent Zhao, Andy On, Dennis To

Beitragvon kami am Do, 21.06.2018, 8:17

Ich fänds besser, er nähme sich ernst. Noch mehr kindische Jeff Lau-Parodiefilme hats nun echt nicht gebraucht.
"These shoes are so uncomfortable, it´s like getting kicked in the nuts ... for the feet!"
Benutzeravatar
kami
Asia Maniac
 
Beiträge: 4623
Registriert: Do, 10.05.2001, 1:01
Wohnort: dort, wo´s schön ist
Filme bewertet: 1
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Kung Fu Alliance - Vincent Zhao, Andy On, Dennis To

Beitragvon Mic am Fr, 08.02.2019, 12:59

Gesehen.
'Funktioniert' (anfangs) einzig über die Gimmick-Besetzung, wobei die von Andy On als Huo Yuanjia natürlich Humbug ist und den drei anderen schon wieder widerspricht; im Grunde hat man den ganzen Film auch Mühe nachzuvollziehen, wer der Typ überhaupt ist. [Warum man da nicht wenigstens Ekin Cheng genommen hat, der in der gleichnamigen Fernsehserie die Hauptrolle gemimt hat, sicherlich verfügbar wäre und zudem mehrfach mit Lau zusammen gearbeitet hat: man weiss es nicht.]

Da nicht von Lau selber geschrieben, klappen zwischenzeitlich ein paar Gags, die Heroen in der U-Bahn, mit ihren Pferden zum Beispiel, oder beim ersten McDonald's, wo sie gerne “Free WiFi“ zum Essen hätten; der große Teil ist allerdings Liebesdrama und das in gleich zwei Zeitebenen, wobei die eigentliche Hauptfigur auch ein unsympathischer, kriecherischer Lutscher vor dem Herrn ist.

'Martial Arts' kann man trotz Tony Leung Siu-hung als Choreograf vergessen; da hatte der Regisseur noch nie Interesse daran.
Benutzeravatar
Mic
Asia Maniac
 
Beiträge: 6718
Registriert: Mo, 24.07.2000, 1:01
Filme bewertet: 1
Feedback: 14|0|0


Zurück zu Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2019 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz