Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

Welchen Asia Movie habt ihr als letztes gesehen?

Diskutiere über asiatische Filme, Darsteller oder alles andere, das den Asien-Film-Fan interessiert.

Beitragvon evil_puck am Do, 06.03.2008, 13:27

:lol: ok das kann ich auch nicht ab...
Mag auch keine animierten Explosionen*bääääääh*.
Aber die Farbe wirkt immer so, als ob dem Rot bisle zu viel weiss zugesetzt wurde.
Benutzeravatar
evil_puck
Apprentice
 
Beiträge: 83
Registriert: Mi, 05.03.2008, 17:58
Feedback: 0|0|0


Werbung
 

Beitragvon kami am Do, 06.03.2008, 15:37

Ich oute mich hiermit als Fan gut gemachten CGI-Bluts, mit dem man einfach noch ästhetischere Fontänen kreieren kann.

Zuletzt gesehen:

BROTHERS FIVE
Von Lo Wei flott inszenierte Old-School-Wuxia-Kost mit übersichtlicher Geschichte und soliden bis spektakulären Kämpfen, mitchoreographiert von Sammo Hung, der auch´ne kleine Rolle hat. Nichts Herausragendes, aber sehr amüsant.
7/10

COME DRINK WITH ME
Wollte ich gut finden, war aber doch ganz schön langweilig. Die Story ist mau, die Kämpfe kurz und theatralisch, so dass der Film vollends auf seine elegante Inszenierung und den immerhin vorhandenen Charme der beiden Hauptdarsteller bauen muss. Schau ich mir sicher nicht so bald wieder an.
Gefühlte 5/10, in Anbetracht des Alters 7/10
"These shoes are so uncomfortable, it´s like getting kicked in the nuts ... for the feet!"
Benutzeravatar
kami
Asia Maniac
 
Beiträge: 4625
Registriert: Do, 10.05.2001, 1:01
Wohnort: dort, wo´s schön ist
Filme bewertet: 1
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Beitragvon Enfer am Fr, 07.03.2008, 20:49

BOOK OF HEROES 1986, Regie: Chu Yen Ping

Eine kurzweilige Matial-Arts- Komödie aus den Achtzigern mit Frauenpower pur. Yukari Oshima, Elsa Yeung und eine dritte, mir leider unbekannte Dame mit sehr viel Scharm, ziehen in Sachen Martial Arts absolut alle Register, sie prügelt sich fröhlich durch satte 90 Minuten, dass die Stuntman nur so durch die Gegend fliegen. Gut, die Story ist nicht tiefsinnig und Asiaten mit Elviskotletten sind vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber Spaß macht der Film ohne Ende, eine klare Empfehlung von mir!
http://www.brns.com/pages2/femftl58.html

8/10



ONCE UPON A TIME IN CHINA IV 1983, Regie: Yuen Bun

Eine nicht ganz würdige Fortsetzung der Reihe. Im Mittelpunkt stehen Löwen- bzw. Drachentanzturniere die leider mit peinlich wirkenden Pappmascheefiguren nur so gespickt sind.
Obwohl die Kämpfe eigentlich gut choreographiert und handwerklich bestens umgesetzt sind, sind sie für meinen Geschmack eindeutig zu schwerelos geraten und wirken durch zu viel Seileinsatz dann auch schon etwas eintönig.

6/10



NAUGHTY BOYS 1986, Regie: Wellson Chin

Mars mal in einer Hauptrolle, meine Vorfreude war groß, letztendlich hätte ich aber mehr erwartet, viel mehr.
Der Film fängt eigentlich interessant an, verliert sich dann aber immer wieder in Albernheiten und im Mittelteil herrscht dann auch noch gähnende Leere. Allein das Finale kann überzeugen und ist mehr oder weniger ein Stuntmanfestival das aber leider einen richtigen Endkampf schwer vermissen lässt und deshalb dann etwas unrund wirkt.

6/10
Benutzeravatar
Enfer
afw-Supporter
 
Beiträge: 2837
Registriert: Di, 21.01.2003, 15:32
Wohnort: Austria
Filme bewertet: 13
Feedback: 1|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Fr, 07.03.2008, 21:23

Enfer hat geschrieben:BOOK OF HEROES 1986, Regie: Chu Yen Ping

Eine kurzweilige Matial-Arts- Komödie aus den Achtzigern mit Frauenpower pur. Yukari Oshima, Elsa Yeung und eine dritte, mir leider unbekannte Dame mit sehr viel Scharm, ziehen in Sachen Martial Arts absolut alle Register, sie prügelt sich fröhlich durch satte 90 Minuten, dass die Stuntman nur so durch die Gegend fliegen. Gut, die Story ist nicht tiefsinnig und Asiaten mit Elviskotletten sind vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber Spaß macht der Film ohne Ende, eine klare Empfehlung von mir!
http://www.brns.com/pages2/femftl58.html

8/10


wo gibts den zu holen? :P

edit: ah yesasia :wink:
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 1:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon GAMBIT am Fr, 07.03.2008, 22:10

If the Sun Rises in the West

REVIEW
Meine Rechtschreibfehler sind nicht urheberrechtlich geschützt und dürfen übernommen werden.

Benutzeravatar
GAMBIT
Asia Maniac
 
Beiträge: 4589
Registriert: Do, 20.02.2003, 12:50
Wohnort: München
Filme bewertet: 33
Filme rezensiert: 17
Feedback: 29|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Sylvio Constabel am Fr, 07.03.2008, 23:00

Quick_Draw_Katsu hat geschrieben:
Enfer hat geschrieben:BOOK OF HEROES 1986, Regie: Chu Yen Ping

Eine kurzweilige Matial-Arts- Komödie aus den Achtzigern mit Frauenpower pur. Yukari Oshima, Elsa Yeung und eine dritte, mir leider unbekannte Dame mit sehr viel Scharm, ziehen in Sachen Martial Arts absolut alle Register, sie prügelt sich fröhlich durch satte 90 Minuten, dass die Stuntman nur so durch die Gegend fliegen. Gut, die Story ist nicht tiefsinnig und Asiaten mit Elviskotletten sind vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber Spaß macht der Film ohne Ende, eine klare Empfehlung von mir!
http://www.brns.com/pages2/femftl58.html

8/10


wo gibts den zu holen? :P

edit: ah yesasia :wink:


Merci, Monsieur Enfer,
werde ich gleich mal demnächst gucken. * Auf dem Stafel nach oben leg*
Meine CDs
DJBildSTEWIE In Da House!!!
Bild
MEINE SILBERLINGE
Benutzeravatar
Sylvio Constabel
Asia Maniac
 
Beiträge: 12360
Registriert: Sa, 05.05.2001, 1:01
Wohnort: Peking, China
Filme bewertet: 6
Filme rezensiert: 3
Feedback: 12|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Beitragvon bewitched240 am Sa, 08.03.2008, 0:58

Epitaph

Sehr stimmungsvolles Horrordrama.
Blasse Farben und ein sehr guter melancholischer Score sorgen für eine sehr traurige Grundstimmung, die immer wieder durch gezielte "Schocks" und Wendungen in der Geschichte aufgerissen wird. Hat mir sehr gefallen.
Mehr als fähige Darsteller, eine gute Story, tolle Bilder und eine stimmige Inszenierung machen den kammerspielmäßigen Film zu einem düsteren K-Horror-Highlight.

Wer auf dieses Genre steht, sollte sich mit diesem Film belohnen.
Nicht nur optisch ein Leckerbissen.

Give K-Horror a chance! :salut:

8,5/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3304
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Sa, 08.03.2008, 11:40

SB Wuxia die 13.

Clans of Intrigue
Finde in diesem Film hat Chu Yuan die ausgewogenste Präsentation der Martial Arts World und seine Art Geschichten zu erzählen gefunden. Sein Bester meiner Meinung nach, auch wenn ich Killer Clans sogut wie gleichauf sehe...
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 1:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon kami am Sa, 08.03.2008, 14:31

Quick_Draw_Katsu hat geschrieben:Clans of Intrigue
Finde in diesem Film hat Chu Yuan die ausgewogenste Präsentation der Martial Arts World und seine Art Geschichten zu erzählen gefunden. Sein Bester meiner Meinung nach, auch wenn ich Killer Clans sogut wie gleichauf sehe...

Hab ich mir auch gestern (zum ersten Mal) angeschaut und komme zu einem ähnlichen Urteil. Die Geschichte ist recht spannend, die Atmosphäre dicht, die Kämpfe zackig, die Sets märchenhaft schön.
8,5/10

KID WITH TATTOO
Inhaltlich etwas wirre und wenig aufregende KungFu-Komödie mit schöner Optik und ordentlichen Kämpfen. Keine echte Konkurrenz zum im gleichen Jahr veröffentlichten YOUNG MASTER.
Knappe 6/10
"These shoes are so uncomfortable, it´s like getting kicked in the nuts ... for the feet!"
Benutzeravatar
kami
Asia Maniac
 
Beiträge: 4625
Registriert: Do, 10.05.2001, 1:01
Wohnort: dort, wo´s schön ist
Filme bewertet: 1
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Sa, 08.03.2008, 17:49

kami hat geschrieben:Hab ich mir auch gestern (zum ersten Mal) angeschaut und komme zu einem ähnlichen Urteil. Die Geschichte ist recht spannend, die Atmosphäre dicht, die Kämpfe zackig, die Sets märchenhaft schön.
8,5/10

finde auch Ti Lungs auftreten in diesem Film angenehm erheiternd und leichtfüssig. Man muss ihn mögen 8)
Und überhaupt passen die Charaktäre inkl. ihrem ausgeübten Klischee wunderbar ins Gesamtkonzept

KID WITH TATTOO
Inhaltlich etwas wirre und wenig aufregende KungFu-Komödie mit schöner Optik und ordentlichen Kämpfen. Keine echte Konkurrenz zum im gleichen Jahr veröffentlichten YOUNG MASTER.
Knappe 6/10

seh ich ähnlich. Einer der wenigen Sun Chung Filme die mir vergleichsweise nicht so gefallen haben. Finde hier auch Wong Yue irgendwie nervend
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 1:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon bewitched240 am Sa, 08.03.2008, 23:15

Divergence

Optisch toller Film mit ordentlicher Story.
Leider hat er nicht den Spirit, wie ihn z.B. Johnnie Tos Filme haben.
Die magischen Momente haben gefehlt und so richtig beeindruckende Szenen waren Mangelware. Dennoch ein brauchbarer Film, weit weg von einer Enttäuschung.

6,5/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3304
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Beitragvon pyro am So, 09.03.2008, 1:13

Endlich mal wieder etwas Zeit um mich mit den Shaws zu befassen, den Auftakt macht:

Rückkehr zu den 36 Kammern der Shaolin 7/10

„Return to the 36 Chamber“ ist eine sehenswerte Fortsetzung zum Klassiker The 36 Chamber of Shaolin. Da der Storyaufbau in etwa dem selben Schema folgt wie schon der erste Teil, verläuft die Geschichte zwar in ziemlich vorhersehbaren Bahnen, wird aber durch die lockere Inszenierung ziemlich kurzweilig erzählt. Leider konzentrieren sich die gelungenen Kampfszenen zu sehr auf das Finale, so das man sich über weite Strecken wieder mit der Ausbildung im Kloster begnügen muss. Den gleichen Kultstatus wie der erste Teil erreicht das Sequel zwar nicht, dürfte jeden Easternliebhaber aber dennoch gut unterhalten.
Bild
using no way as way, using no limitations as limitation
Benutzeravatar
pyro
Master
 
Beiträge: 484
Registriert: Mi, 05.04.2006, 15:10
Wohnort: Berlin
Filme bewertet: 4
Feedback: 3|0|0

Beitragvon kami am So, 09.03.2008, 11:22

THE WARRIOR
Im Stile des CHINESE GHOST STORY-Zeichentrickfilms animiertes Wong Fei Hung-Abenteuer, der vier magische Artefakte vor den Klauen eines gierigen Gweilos und eines ebenso gierigen Chinesen beschützen muss. Inhaltlich eher mau, gibts dafür zumindest ordentlich was für´s Auge: Flüssige 2D-Animationen, aufwändige CGI-Backgrounds, gut inszenierte Action, randalierende Mechafestungen, alles sehr schick inszeniert. Hat leider nicht den Charme des Vorbildes, ist aber trotzdem einen Blick wert.
Gute 6/10
"These shoes are so uncomfortable, it´s like getting kicked in the nuts ... for the feet!"
Benutzeravatar
kami
Asia Maniac
 
Beiträge: 4625
Registriert: Do, 10.05.2001, 1:01
Wohnort: dort, wo´s schön ist
Filme bewertet: 1
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Beitragvon The Kitamura am So, 09.03.2008, 21:52

... Gestern Abend ...

FlashPoint ... knallharter HongKong Triaden-Plauzer ohne viel Handlung aber dafür ordentlich was auf die Kauleiste ... 80/100

Underground Fighter ... der eigentlich Fatal Contract heißt ... warum auch immer man den DVD Titel verändert hat, wenn der Originaltitel im Vorspann zu lesen ist ... machmal haben die echt einen an der Waffel ... Der Film bietet eine gelungen Martial Arts Show, mit ganz leichtem Drama+Handlungseinschlag ... kann man sich wirklich anschauen ... 80/100

... gerade eben ...

Lost in Beijing ... Skandalfilm der vorletzten Berlinale, wegen angeblich zu ausschweifenden Sexszenen ... kann ich nicht bestätigen, die Uncut Version war vor allem eines, "Langweilig" ... man versucht die beiden Gesichter dieser Millionenmetropole zu zeigen und wie sich der Streit um ein Kind, zwischen einem armen Paar und einem Reichen, zu einem Drama entwickelt ... hätte man mehr draus machen können ... 60/100
Gauner beklauen Gauner ... ist ne scheiß Welt!!

MadMission

Meine DVD/Blu-ray-Sammlung!
Benutzeravatar
The Kitamura
Master
 
Beiträge: 567
Registriert: Di, 09.07.2002, 1:01
Wohnort: Leipzig
Feedback: 29|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Beitragvon Max Power am Mo, 10.03.2008, 1:03

Sylvio Constabel hat geschrieben:
Enfer hat geschrieben:BOOK OF HEROES 1986, Regie: Chu Yen Ping
...

Merci, Monsieur Enfer,
werde ich gleich mal demnächst gucken. * Auf dem Stafel nach oben leg*

Aha, meine lobenden Worte dafür haben Dir anscheinend nicht gereicht, den Film anders auf Deinem Stapel zu positionieren. :wink:

Gleichmal ausgenutzt, dass ich seit Donnerstag Das Vierte empfangen kann und hab mir bei der Gelegenheit Die Todespagode des gelben Tigers und Die Bruderschaft der gelben Höllenhunde gegeben und bei zweitem irgendwann eingepennt.
"Wie kann man eine Blu Ray DVD auf den Markt bringen, welche bei entsprechender Ausrüstung(Blue Ray Player, HDMI Kabel zum Full HD Fernseher mit HDMI Eingang)trotzdem noch schwarze Balken oben und unten auf den Bildschirm bringt ?" (Amazon)
Benutzeravatar
Max Power
Asia Maniac
 
Beiträge: 5903
Registriert: Do, 11.10.2001, 1:01
Wohnort: Berlin, Frankfurt (Main)
Filme bewertet: 340
Filme rezensiert: 10
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Nein

VorherigeNächste

Zurück zu Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2019 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz