Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

Filme im Januar 2021

Alles nicht Asien-Film-betreffendes hier rein. Hier darf getratscht werden wie man möchte. Der Kaffee wird schon gekocht...

Filme im Januar 2021

Beitragvon vampir69 am Fr, 01.01.2021, 17:16

Der Herr der Ringe: Die Gefährten Extended Edition
Ich muss schon sagen, ich war sehr skeptisch vor der erneuten Sichtung. Fand die Filme damals im Kino großartig, hatte sie dann aber seit mindestens 12 Jahren nicht mehr gesehen.
Aber die Angst war unbegründet...Teil 1 ist ganz großes Unterhaltungskino mit einem spannenden Cast und einer wunderbaren Inszenierung. Vor allem die vielen handgemachten Effekte sind halt schon richtig toll.
Nur Bilbo nervt immer noch...

9/10

Der Herr der Ringe: Die zwei Türme Extended Edition
Auch Teil 2 wirkt trotz seiner immensen Laufzeit wie ein kurzweiliges Abenteuerfilmchen. Hatte wirklich viel Spaß damit, man fiebert trotz mehrmaligen Sehen trotzdem mit.

9/10

Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs Extended Edition
Wunderbarer Abschluss! Erneut tolle Effekte, die Schlacht um Minas Tirith ist eine Wucht. Und das Ende einfach emotional.
Generell sind alle drei Teile super gealtert, lediglich ein paar Greenscreen-Momente und CGI-Effekte wirken leicht veraltet.

9/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5474
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja


Werbung
 

Re: Filme im Januar 2021

Beitragvon bewitched240 am Sa, 02.01.2021, 23:59

Eden {2012, Megan Griffiths}
Junge Frau wird nach einem Barbesuch entführt und findet sich mitten im Nirgendwo in einer Art Gefängnis wieder. Dort sind noch viele andere Mädchen und junge Frauen, die regelmäßig zu Sexpartys, Freiern etc. gefahren werden und als Zwangsprostituierte arbeiten müssen.
EDEN ist einer dieser kleinen, feinen, unaufgeregten Filme der Zwischentöne. Exploitation gibt's nicht, als Zuschauer weiß man aber ganz genau, was passiert, auch wenn man es nicht direkt sieht. Jamie Chung als Hauptdarstellerin gefiel mir gut, ebenso der ganze glaubwürdige Verlauf der Geschichte.
8/10

And Soon the Darkness (Tödliche Ferien) {1970, Robert Fuest}
Zwei junge Britinnen auf Fahrradtour irgendwo im französischen Hinterland. Als bei einer Pause in einem Wäldchen eines der Mädchen verschwindet, begibt sich die andere auf die Suche, erfährt aber von den Einheimischen wenig Hilfe.
Die Spannung ist durchgehend hoch und zieht ihre Energie aus der Abgeschiedenheit im Nirgendwo und vor allem aus den Begegnungen mit den Menschen, die alle nicht ganz koscher scheinen. Wer könnte helfen, wer hegt böse Absichten? Man kann es nicht sagen, unsere gut spielende Hauptdarstellerin ist aber auf Hilfe angewiesen und kann sich somit ihrem Schicksal kaum entziehen.
8/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3679
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im Januar 2021

Beitragvon vampir69 am So, 03.01.2021, 13:41

Mishima - Ein Leben in vier Kapiteln
Spannende Biografie von Paul Schrader über den berühmten Autor. Vor allem die Inszenierung gefiel mir gut, erinnerte mich teilweise stark an Obayashi.
Die Geschichte an sich ist natürlich total bekloppt, vor allem der Teil mit der Privatarmee...Jesus!

8/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5474
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Filme im Januar 2021

Beitragvon bewitched240 am Di, 05.01.2021, 0:40

The Gentlemen {2020, Guy Ritchie}
Die erste Hälfte wirkt ziemlich gezwungen und etwas steif. Dann kommt allerdings richtig Schwung in die Kiste und die Wendungen in der Geschichte machen Spaß. Besetzung natürlich vom Feinsten, die Dialoge sind teilweise schön trockenhumorig in guter Sprache gehalten. Gepflegte Unterhaltung also, der aber eindeutig etwas Rohheit fehlt.
7/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3679
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im Januar 2021

Beitragvon bewitched240 am Do, 07.01.2021, 23:15

I Am Mother​ {2019, Grant Sputore}​
Künstliche Intelligenz in Form eines Roboters und Mensch in einer Art Kammerspiel in einem apokalyptischen Szenario. Optisch fand ich den richtig gut. Das Design und die vertraulich-bedrohliche Art der Blechbüchse sind gelungen. Die menschliche Tochter gefiel mir auch, dazu noch Hilary Swank. Die Geschichte an sich funktioniert auch, wenn man sich nicht dauernd Logikfragen stellt. Ende passt auch. Bin zufrieden.
7,5/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3679
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im Januar 2021

Beitragvon bewitched240 am Do, 07.01.2021, 23:49

The Lesson {2015, Ruth Platt}
Einer dieser kleinen aber feinen britischen Horrorfilme, die den unverkennbaren Indie-Look haben und bei denen trotz des Minibudgets einiges rausgeholt wird. Geschichte geht in Ordnung, Darsteller auch, stellenweise wird es recht schmerzhaft blutig. Und man lernt definitiv was über Literatur und mehr. Die Musikunterlegung war sehr cool.
Ungeschliffen, etwas ungelenk vielleicht hie und da, aber ziemlich effektiv.
7/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3679
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im Januar 2021

Beitragvon vampir69 am Fr, 08.01.2021, 22:50

Lost in Translation
Ich mag den ja sehr. Klar, Japan wird da teilweise nicht sonderlich authentisch abgebildet, aber hier steht ja vor allem die Beziehung zwischen Bill und Scarlett im Mittelpunkt. Und diese wird toll abgebildet und reißt total mit. Ganz toller Film!

9/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5474
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Filme im Januar 2021

Beitragvon vampir69 am Fr, 08.01.2021, 23:40

Weiße Jungs bringen‘s nicht
Anfangs noch ganz unterhaltsam, aber die zweite Hälfte nervt mit zu viel Trashtalk und zu wenig Basketball. Außerdem ist Billys Freundin eine nervige Schreckschraube. Immerhin ist der Soundtrack ganz gut.

6/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5474
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Filme im Januar 2021

Beitragvon bewitched240 am Sa, 09.01.2021, 23:25

Come to Daddy {2019, Ant Timpson}
Auf der Habenseite: unvorhersehbare Wendungen, Elijah Wood, die ganzen kaputten Typen und die schönen Gewaltausbrüche. War mir aber zu sehr auf Kult getrimmt und dadurch insgesamt zu verkrampft um vollends zu überzeugen. Dem Film fehlte die Lockerheit in der Inszenierung, war zu konstruiert in den Pointen, Spaß machte er trotzdem, wenn auch nicht so wie man sich vielleicht erhofft hätte. Wirkt mehr wie eine Aneinanderreihung absurder Szenen als wie eine flüssig erzählte Geschichte. Schon eher was fürs typische Fantasy-Filmfest-Publikum.
6/10 (Woods Frisur: 10/10)
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3679
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im Januar 2021

Beitragvon vampir69 am So, 10.01.2021, 21:41

Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt
Dem hab ich vor zehn Jahren noch die volle Punktzahl gegeben, war mir aber aktuell nicht ganz sicher, ob er die noch halten kann. Ich find ihn aber immer noch sehr gut. Er bringt viele Spielereien des Comics ein, andererseits wirkt er in der zweiten Hälfte schon sehr gehetzt.
Witzig, gut inszeniert...eine rundum runde Comicverfilmung.

8,5/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5474
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Filme im Januar 2021

Beitragvon bewitched240 am Mo, 11.01.2021, 19:11

Ich mag den auch sehr. :cheers:
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3679
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im Januar 2021

Beitragvon vampir69 am Mi, 13.01.2021, 14:54

Candyman
Stand auch schon länger mal auf meiner Watchlist. Hat mir ganz gut gefallen, vor allem der Soundtrack war echt genial, aber auch die Geschichte war ganz unterhaltsam. Mit Clive Barker hat man - zumindest damals - ja nicht viel falsch machen können.

7,5/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5474
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Re: Filme im Januar 2021

Beitragvon bewitched240 am Fr, 22.01.2021, 16:54

Hitch-Hike {1977, Pasquale Festa Campanile}
Franco Nero und David Hess sind einfach genial. Dazu passt die absolut bezaubernd-betörend spielende Corinne Cléry perfekt. Kernige Typen, fiese Sprüche, sexuelle Anzüglichkeiten. Hat 'nen schönen sleazigen Touch. Das Road-Movie-Szenario in der Abgeschiedenheit ist toll gefilmt. Was die Geschichte dann an coolen Wendungen bietet, ist einfach phänomenal. Der Schluss ist grandios, die Schlusseinstellung das Sahnehäubchen. Dazu die ganz vorzügliche Musik von Morricone. Film pur ohne Kompromisse und ohne angezogene Handbremse.
9/10

Bleeder {1999, Nicolas Winding Refn}
Trostloser Einblick in das Leben einiger Menschen am eher unteren Ende der sozialen Leiter. Der Vorspann mit der passenden Musik zu jedem Charakter ist genial, die Szene danach in der Videothek lässt einem fast Freudentränen in die Augen schießen. Danach öffnen sich Stück für Stück die Abgründe. Das karge Leben in einer ähnlich kargen Umgebung fordert die Menschen dort heraus, auch wenn es hie und da zarte Pflänzchen der Hoffnung gibt. Die Ausbrüche sind aber quasi vorprogrammiert. Mikkelsen natürlich toll, aber auch die restliche Besetzung passt.
8/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3679
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im Januar 2021

Beitragvon bewitched240 am Sa, 23.01.2021, 0:59

Hostiles {2017, Scott Cooper}
Auf der Habenseite stehen die wirklich schönen Landschaftsaufnahmen. Auftakt- sowie Schlussequenz sind wirklich gelungen und sehr intensiv. Alles dazwischen ist, von einzelnen kleinen Aufweckern abgesehen, leider sehr gemächlich geworden. Es geschieht zu wenig Interessantes, Szenen werden ohne Dynamik endlos ausgewalzt. Die Darsteller ziehen durchweg Leidensfressen ohne Pause, sind insgesamt auch wenig gefordert. Die Dialoge stolpern bedeutungsschwanger vor sich hin, haben eine seltsame Leere. Die entsprechende Dudelmusik besorgt dann den Rest. Zwar ist es ehrenwert, dass man versucht Ureinwohner und Weiße differenziert zu betrachten, dies geschieht aber zu oft in plumper Weise, ohne Feingefühl. War aber immerhin etwas besser als OUT OF THE FURNACE.
5,5/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3679
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im Januar 2021

Beitragvon vampir69 am Sa, 23.01.2021, 13:41

Sonic the Hedgehog
Also nach dem ersten Trailer und "Ugly Sonic" wollte ich mir den Film auf keinen Fall anschauen, aber die überarbeitete Version hat mich etwas versöhnt. Außerdem ist Jim Carrey dabei, da kann ja - fast - nix mehr schiefgehen.
Und letztlich wurde ich auch nicht enttäuscht, sondern ganz gut unterhalten. Gut, einige Längen hat der Film, vor allem das zweite Drittel ist manchmal ganz schön zäh. Dafür gibts aber ein paar gute Gags, schöne Anspielungen und ein tolles Gegenspieler-Paar mit Sonic und Dr. Robotnik.
Teil 2 kann gerne kommen.

7/10

Slaughter
Blaxploitation-Filme mag ich ja recht gerne, muss aber zugeben, dass ich das Genre gerne mal aus den Augen verliere. Mit der neuen Black Cinema Collection von Wicked Visions will ich mir nun aber mal ein paar Klassiker anschauen, den Anfang macht hier "Slaughter".
Die Mixtur aus Rache- und Copgeschichte ist ganz gut anzuschauen und hat ein paar coole Momente zu bieten, auch wenn Slaughter-Schauspieler Jim Brown nicht an Pam Griers Coolness herankommt.

7/10
Mein Blog über Filme, Games, Comics und andere schöne Dinge

https://frankonianzombie.wordpress.com/
Benutzeravatar
vampir69
Asia Maniac
 
Beiträge: 5474
Registriert: Fr, 16.04.2004, 19:04
Wohnort: Unterfranken
Filme bewertet: 6
Feedback: 31|0|0
Mein Marktplatz: Ja

Nächste

Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2021 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz