Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

Asia Filmfest 2006 - Meinungen, Kritik und Lob

Das Feedback Forum zum Asia Filmfest in München, Berlin & Hamburg.
http://www.asiafilmfest.de

Moderator: Asia Filmfest

Asia Filmfest 2006 - Meinungen, Kritik und Lob

Beitragvon Asia Filmfest am Do, 02.11.2006, 2:37

Hallo,

hier könnt ihr all eure Meinungen, Erfahrungen, Erlebnisse sowie Lob, Kritik und Verbesserungsvorchläge zum Asia Filmfest 2006 hineinschreiben. Wir freuen uns auf zahlreiches Feedback.


Liebe Grüße vom

Asia Filmfest Team
Bild
Asia Filmfest
Moderator
 
Beiträge: 82
Registriert: Mo, 22.08.2005, 19:38
Feedback: 0|0|0


Werbung
 

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Do, 02.11.2006, 13:50

Hallo, bin grad nicht im Lande und konnte bis jetzt leider noch nicht euer Festchen besuchen. Hoffe, das ändert sich bis zum WE :?

ich hab hier jetzt keine Kritik, Meinung etc anzubringen, sondern nur ne schlichte Frage :D
Wie kommt es, dass ihr euer Programm überweigend im Gloria Kino zeigt? Is ja im Vergleich zur gewohnten Mathäser Lokation nicht unbedingt so lukrativ und nett. Besonders, wenn da ein paar mehr Zuschauer kommen. Den einzigen Vorteil seh ich jetzt in dem gemütlichen Kleinkino Flair. Läuft man sich auch eher über den Weg :D
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Barton Fink am Fr, 03.11.2006, 17:50

Also ich empfand es nicht schlecht oder als Rückschritt, dass das Filmfest ins Gloria verlegt wurde. Das Kino ist auf keinen Fall kleiner als der Saal vom Mathaeser vom letzen Filmfest. Außerdem sind im Gloria die Asienfans unter sich und der Kinoeingang konnte im asiatischem Stil geschmückt werden (im Mathaeser war das nur bedingt möglich). Hier wäre aber meiner Meinung nach noch etwas mehr drin gewesen. Man wurde aber auf jedem Fall super empfangen, mit Sekt und kostenlosen Reissnacks (dafür könnt ihr nichts, aber die Reisdinger sind wirklich mies :)

Was uns schon letztes Jahr negativ aufgefallen ist, wurde dieses Jahr wieder bestätigt. Was zum teufel denkt ihr euch bei euren Anreden vor dem Film? Es ist schön und gut, dass ihr soetwas macht (macht das Ganze zu etwas besonderem), aber bei dem 'wie' müsst ihr noch einiges lernen. Bei Re-cycle war die Introduction von den Pang Brothers wirklich ne klasse Idee, aber sagt dann nicht soetwas wie: "Jetzt kommt Re-cycle . Der ist ganz ok. Bischen Horror und Mysterie. Ähhh, was gibts sonst noch. Hmm, keine Ahnung. Will jetzt eigentlich nicht mehr sagen. Viel Spass." Dann der andere mit Bierflasche in der Hand (ist ok, dass ihr noch jünger seid und etwas lässiger rüber kommen wollt, aber bitte nicht unseriös und das Ganze lächerlich machen): "Das waren die Pang Brothers, haben wir in Cannes getroffen. Uns wurde gesagt, das sind ziemliche Arschlöcher (sagt so etwas wirklich nicht vor dem Film), waren aber ganz ok...". Bei Lady Vengeance gabs dann nur so n Ratespiel, naja... Bereitet euch da etwas besser drauf vor. Ihr könnt ja was über die Regisseure, die Schauspieler, ob der Film im Heimatland Erfolg hatte, Kino oder DVD-Aussichten in Deutschland usw. Improvisieren ist auf jeden Fall nicht eure Stärke :)

Werde wohl keine Zeit mehr haben noch Filme anzusehen. Finde es aber ne super Sache, dass ihr das macht und bin auch mit dem Programm zufrieden. Weiter so! Bis zum nächsten Jahr!
Barton Fink
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: Fr, 03.11.2006, 17:34
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Fr, 03.11.2006, 19:43

du willst doch jetzt ned im ernst sagen, dass der Gloria Saal grösser etc. ist als die vielen Möglickeiten die das Mathäser Mulitplex Kino bietet. :drunken: (?) Da liefen die Filme übrigens nicht nur in einem Saal.
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Ludwig am Sa, 04.11.2006, 21:27

Ich komme gerade aus dem Film "Sky High" (Samstag 17 Uhr im Mathäser, Kino 4). Toller Film, sehr gute Wahl (und was wäre ein Asia-Flimfest ohne mind. einen Kitamura-Film), aber darum geht es jetzt nicht. Ich möchte etwas zur Bildqualität sagen.

Tja, die Bildqualität, sie war leider sehr schlecht. Warum das so war kann ich nicht beurteilen, jedenfalls wirkte der Film als hätte er starke Kompressions-Artefakte. Also das was passiert wenn man die Kompressionsrate bei MPEG zu hoch einstellt. Ich nehme an der Film wurde bei der Vorstellung von einer DVD über einen digitalen Projektor abgespielt (bevor der Film losging war kurz das Menü der DVD zu sehen). Von einer DVD bin ich aber bessere Qualität gewohnt als das grobpixelige, von Artefakten durchsetzte Bild das mir auf der Leinwand geboten wurde. Wie gesagt, woran es liegt kann ich nicht beurteilen bzw. nur vermuten. Es war jedenfalls kein Problem mit der Schärfe-Einstellung, die englischen Untertitel waren scharf zu lesen, wenn auch sehr grobpixelig. Vielleicht passte die Auflösung der DVD nicht zu der Auflösung eures Projektors deshalb wurde bei der Transformation das Bild verschlechtert. Da hätte ich den Film dann doch lieber in klassischer Analog-Technik gesehen. Digital ist nicht immer besser. Seht es euch einfach selber nochmal an, die Qualität entsprach leider absolut nicht dem hohen Standard den man vom Mathäser ansonsten gewohnt ist.


@Barton Fink:
Ich stimme dir in allen Punkten zu. Das Gloria-Kino ist völlig in Ordnung als Veranstaltungsort für das Filmfest. Die Asia-Fans sind hier unter sich, das Kino ist technisch einwandfrei (hier gibts von mir keine Beschwerden über die Bildqualität), aber die kostenlosen Reis-Snacks fand ich auch mies.

Und ja, die Ansprachen vor den Filmen müssen besser werden. Beim Eröffnungs-Film "Fearless" dachte ich es läge an der Nervosität der beiden Herren da vorne, zwei Tage später bei "Lady Vengeance" war zwar die Nervosität weg aber die Ansage war deswegen auch nicht besser. Nehmt euch einfach vorher ein paar Minuten Zeit, überlegt euch was ihr zu einem Film sagen wollt und schreibt es auf einen Zettel, dann klappts garantiert. Die Ansprachen sollte schon sein, das gehört zu einem Filmfest dazu.
Ludwig
Newbie
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa, 04.11.2006, 20:17
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am Sa, 04.11.2006, 22:55

Hallo Herr Asian Film Fest...warum hat man jetzt das Gloria Kino gewählt und sich aus der Mathäser Ecke etwas zurückgezogen. Rein Interessehalber :D
geht mir neutral betrachtet nicht so in die Birne, was man sich davon für einen Vorteil ausmalt.

PS: werde dieses Jahr doch nicht mehr aufs Festival gehen. Irgendwie is mir das Geld zu Schade, da ich derzeit nicht so flüssig bin und schon wieder in den Onlinekatalogen schwach geworden bin :D

PPS: Wer Sky High gut findet, entzieht sich jeglichem Vertrauen überhaupt für ernst genommem zu werden :lol: :wink: . Aber wenn man so verfolgt mit was für Kacke man heutzutage Leute begeistern kann, macht das die Sache schon wieder irgendwie interessant.
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Yuki am So, 05.11.2006, 3:28

Quick_Draw_Katsu hat geschrieben:Wer Sky High gut findet, entzieht sich jeglichem Vertrauen überhaupt für ernst genommem zu werden :lol: :wink: . Aber wenn man so verfolgt mit was für Kacke man heutzutage Leute begeistern kann, macht das die Sache schon wieder irgendwie interessant.


Sky High ist doch schönes style over substance Kino. Außerdem gut, weil Yumi Kikuchi und Eihi Shiina....war jetzt off-topic, ich weiß, sorry.
Yuki
Newbie
 
Beiträge: 11
Registriert: Di, 24.10.2006, 17:09
Feedback: 0|0|0

Beitragvon SayWhat? am So, 05.11.2006, 19:01

Das mit der Bildqualität musste ich leider am Samstag auch feststellen. Hazard war schon hart an der Grenze des Erträglichen. :roll: Juvenile war auch nicht gerade das Gelbe vom Ei... aber ich will nicht kleinlich sein. Immerhin war der Preis für die digitalen Projektionen vergünstigt.

Ärgerlich war leider auch, dass es mal wieder (schon letztes Jahr z.B. bei Brotherhood) lange Wartezeiten gegeben hat (im Fall Hazard eine gute 1/2 Stunde). Das könnte man sicher besser organisieren.

Ja, soweit mein Beitrag zu diesem Thread. Man sieht sich vielleicht nächstes Jahr wieder :wink:
SayWhat?
Newbie
 
Beiträge: 13
Registriert: So, 18.12.2005, 10:14
Wohnort: Landsberg am Lech
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Quick_Draw_Katsu am So, 05.11.2006, 19:37

Yuki hat geschrieben:
Sky High ist doch schönes style over substance Kino..


jetzt mal im ernst, dann doch lieber Musikvideos auf MTV!...find ich dann auch nicht ganz so steril
The only Stars I know are in the Sky
Quick_Draw_Katsu
Asia Maniac
 
Beiträge: 5262
Registriert: Fr, 26.03.2004, 0:13
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Dr. Pepe am So, 05.11.2006, 23:46

So, das war's dann auch für mich. Hab natürlich brav den Fragebogen zum Festival ausgefüllt, wollte an dieser Stelle aber auch noch mal Feedback abgeben.

Zunächst mal ein großes Lob für den Wechsel vom Mathäser ins Gloria. So'n 'richtiges' Kino ist einfach was Anderes als die ollen Multiplexe. Nächstes Jahr gerne wieder.

Auf Ansagen vor den Filmen kann ich persönlich ganz gut verzichten (gilt aber grundsätzlich auch für andere Festivals), es sei denn, es wird was Organisatorisches bekannt gegeben oder es gibt interessante Infos zum gezeigten Film, die nicht dem Programmheft zu entnehmen sind. Als wirklich störend empfinde ich sie aber auch nicht.

Ein letztes mal (für dieses Jahr, hüstel) mein 'Lieblingsthema': Offenbar war's nicht die schlechteste Idee von mir, auch dieses Jahr die digital projizierten Filme auszulassen, wenn ich mir die Erfahrungsberichte hier im Thread so anschaue... :wink:

Ansonsten hab ich acht Filme gesehen, von denen "Dragon Squad" (was für ein Rotz!) einen wirklich erschütternden Tiefpunkt darstellte. Dafür hatte das Festival aber auch die große Ehre, mit "Exiled" und "The Host" (beide wirklich unfassbar gut, hätte ich nicht zu hoffen gewagt) die beiden bisherigen Favoriten meines persönlichen Kinojahres 2006 zu zeigen. Danke dafür.
Dr. Pepe
Newbie
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo, 18.03.2002, 1:01
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Vengeance am Mi, 08.11.2006, 9:31

Hallo,

habe das Festival zwar noch vor mir, kann also noch keine Meinung kund tun, ausser den Festivalbetreibern für das Festival zu danken!

Was mir jedoch jetzt schon auffällt ist, dass für das Festival im Kinopolis, im MTZ (nähe Frankfurt) keine Werbung gemacht wird, lediglich im Kinopolis selber. Ich sehe wieder die leeren Kinos vor mir, wie beim letzten Festival und da kommt dann einfach wenig Stimmung rüber.
Zudem steht selbst auf den verteilten Programmheften im Kinopolis nur München drauf. Bis ich gerafft habe, dass der kleine Flyer dann speziell fürs Kinopolis gilt, bin ich bestimmt 4 mal daran vorbei gelaufen. Sorry, aber vielleicht solltet Ihr euch mal beim Fantasy Filmfest orientieren, so kommt man doch auf keinen grünen Zweig. Und ich kann mir nicht vorstellen, dass wenigrr Publikum gewünscht ist.

Ansonsten finde ich die Auswahl für Frankfurt aber sehr gut, einiges nettes dabei. Und da ich immer warte bis ich einen Film beim Fantasy Filmfest oder einem anderen Filmfest sehen kann (solche Filme muss man einfach im Kino sehen), sind die Filme auch noch realtiv neu für mich.

Vengeance

P.S. Kann mir Jemand sagen was mit dem Coraction Festival ist, kommt da noch was dieses Jahr? (http://www.coreaction.de)
Vengeance
Newbie
 
Beiträge: 12
Registriert: Di, 07.11.2006, 16:46
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Ludwig am Mi, 08.11.2006, 11:00

Eigentlich wollte ich hier zum Abschluss noch reinschreiben wie gut mir THE HOST gefallen hat, aber ich konnte mir den Film nichtmal anschauen. Die Dienstags-Vorstellung im Mathäser fiel aus, angeblich weil die Filmrolle noch irgendwo auf der Autobahn zwischen Frankfurt und München unterwegs war. Wenn ich mir den Spielplan für Frankfurt anschaue ist mir aber nicht ganz klar wie das passieren kann, da das Filmfest in Frankfurt erst morgen startet. Was war da wirklich los?

Die Kinobesucher bekamen übrigens anstandslos ihr Geld zurück, der Unmut hielt sich in Grenzen, trotzdem hinterlässt diese Panne einen faden Nachgeschmack.

PS: Ich fand es eigentlich sehr sinnvoll dass ihr München und Frankfurt zeitlich hintereinander gelegt habt, da es heuer erst beim Fantasy-Filmfest zu einer ähnlichen Panne kam weil es zeitgleich in zwei Großstädten lief. Da wurden massenweise Filmrollen hin und her gekarrt, dabei ging leider auch mal was schief.
Ludwig
Newbie
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa, 04.11.2006, 20:17
Feedback: 0|0|0

Beitragvon todaystomorrow am Do, 09.11.2006, 16:24

Vengeance hat geschrieben:P.S. Kann mir Jemand sagen was mit dem Coraction Festival ist, kommt da noch was dieses Jahr? (http://www.coreaction.de)



Ich würde davon ausgehen, dass es dieses Jahr ausfällt - auf der Seite vom Filmmuseum, das ja der Mitveranstalter ist, wird es gar nicht erwähnt (http://www.deutsches-filmmuseum.de), die CoreAction-Seite selbst liegt ohnehin brach, und außerdem lief ja im Sommer schon das "Koreanische Filmfest" im Cinestar Mainzer Landstraße... ich denke mal, das galt/gilt als "Ersatz" fürs CoreAction.

Da für jenes aber AUCH keine Werbung gemacht wurde und es fast ebenso weit draußen in der Pampa liegt wie das Kinopolis (ok, nicht ganz so schlimm), war es dort eben AUCH komplett leer. Ich wette, das wird beim Asia Filmfest ab heute auch wieder mal nicht anders sein.

Was die Filmauswahl angeht - mindestens 10 der Filme, die hier gezeigt werden, sind schon auf DVD erhältlich (ich hab allein 6 davon); drei kommen außerdem die Tage ins deutsche Kino... find ich nicht ganz so optimal. Aber freu mich trotzdem! ;)


PS: Dafür läuft ab 17. November im Filmmuseum Frankfurt eine kleine chinesische Filmreihe! "China on Celluloid"
todaystomorrow
Newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 17.10.2005, 21:25
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 0|0|0

Beitragvon Vengeance am Fr, 10.11.2006, 16:41

Schade...

Das "Koreanische Filmest" im Cinestar habe ich zudem nicht mitbekommen. :-(

Ich bin mal auf "China on Celluloid" gespannt! Die Filme dort sind auch immer recht gut besucht. Gibt es schon ein Filmprogramm?
Ich bin Heute sehr auf "Lady Vengeance" gespannt, sehe ihn das erste mal und vergöttere Oldboy!! :-))
Vengeance
Newbie
 
Beiträge: 12
Registriert: Di, 07.11.2006, 16:46
Feedback: 0|0|0

Beitragvon todaystomorrow am Fr, 10.11.2006, 18:43

Programm gibt es auf der Seite des Filmmuseums, Direktlink zum pdf:
http://www.deutschesfilmmuseum.de/pre/res/pdf/kino/pro-11-2006.pdf
(ab Seite 20)

Beim Korea-Filmfest liefen u.a. Spider Forest, The Red Shoes, Another Public Enemy, Holiday usw, aber auch Gülle wie Typhoon...

Meiner Meinung nach kann Sympathy for Lady Vengeance es übrigens nicht mit Oldboy aufnehmen :wink:

Davon mal abgesehen: bei Shinobi gestern war es ja richtiggehend "voll"! Oder sowas ähnliches, jedenfalls; mindestens 20 Besucher. Mal sehen, wie das heute bei Re-Cycle wird...
todaystomorrow
Newbie
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo, 17.10.2005, 21:25
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 0|0|0

Nächste

Zurück zu Asia Filmfest

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2019 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz