Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

Hong Kong Undercover Cop - Ronald Cheng, Mark Wu

Diskutiere über asiatische Filme, Darsteller oder alles andere, das den Asien-Film-Fan interessiert.

Hong Kong Undercover Cop - Ronald Cheng, Mark Wu

Beitragvon Mic am So, 24.11.2013, 7:13

Bild

Ex-undercover officer Ronald, anxious to get back in uniform, takes a special operation, which is to participate in Mr. Hong Kong Contest while protecting flauntyMark, another contestant. Mark is the only witness of a major murder, but he disappears soon after the incident. The police draws on his participation of Mr. Hong Kong Contest, not only uses shortlisted qualification to lure of his emergence, but also to bait the killer to eradicate the witness. For these reasons, Ronald is delegated to provide 24-hour close protection for Mark.
Ronald and Mark cannot be more different; they are just incompatible like cat and mouse, which complicate matters for the operation.


Also vom Aussterben des HK-Kinos kann nun wirklich keine Rede mehr sein.
Zuletzt geändert von Mic am Mo, 15.09.2014, 18:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Mic
Asia Maniac
 
Beiträge: 6641
Registriert: Mo, 24.07.2000, 1:01
Filme bewertet: 1
Feedback: 14|0|0


Werbung
 

Re: Hong Kong Undercover Cop - Ronald Cheng, Mark Wu,

Beitragvon kami am So, 24.11.2013, 9:56

Mit Filmperlen wie dieser würde ich auch eher von bewusstem Selbstmord reden.
"These shoes are so uncomfortable, it´s like getting kicked in the nuts ... for the feet!"
Benutzeravatar
kami
Asia Maniac
 
Beiträge: 4619
Registriert: Do, 10.05.2001, 1:01
Wohnort: dort, wo´s schön ist
Filme bewertet: 1
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Hong Kong Undercover Cop - Ronald Cheng, Mark Wu,

Beitragvon Max Power am So, 24.11.2013, 19:20

:mrgreen:

Text und Poster wirken aber auch gnadenlos abtörnend.
"Wie kann man eine Blu Ray DVD auf den Markt bringen, welche bei entsprechender Ausrüstung(Blue Ray Player, HDMI Kabel zum Full HD Fernseher mit HDMI Eingang)trotzdem noch schwarze Balken oben und unten auf den Bildschirm bringt ?" (Amazon)
Benutzeravatar
Max Power
Asia Maniac
 
Beiträge: 5903
Registriert: Do, 11.10.2001, 1:01
Wohnort: Berlin, Frankfurt (Main)
Filme bewertet: 340
Filme rezensiert: 10
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Hong Kong Undercover Cop - Ronald Cheng, Mark Wu,

Beitragvon Mic am Mo, 19.05.2014, 13:43

Das erste Marketing spricht von engen qualitativen Parallelen zu Scorseses Wolf of Wall Street.
[youtube]m7RUCFO6Gu8[/youtube]
Benutzeravatar
Mic
Asia Maniac
 
Beiträge: 6641
Registriert: Mo, 24.07.2000, 1:01
Filme bewertet: 1
Feedback: 14|0|0

Re: Hong Kong Undercover Cop - Ronald Cheng, Mark Wu,

Beitragvon Mic am Mo, 15.09.2014, 18:22

Hey, mit slice 'n dice Actionszenen:

[youtube]DThTCN97e7g[/youtube]
Benutzeravatar
Mic
Asia Maniac
 
Beiträge: 6641
Registriert: Mo, 24.07.2000, 1:01
Filme bewertet: 1
Feedback: 14|0|0

Re: Hong Kong Undercover Cop - Ronald Cheng, Mark Wu

Beitragvon Max Power am Mi, 17.09.2014, 21:41

Okay, noch zwei, drei weitere solcher Clips und ich lese mir eventuell sogar Deine spätere Rezi zu dem Film durch. :wink:
"Wie kann man eine Blu Ray DVD auf den Markt bringen, welche bei entsprechender Ausrüstung(Blue Ray Player, HDMI Kabel zum Full HD Fernseher mit HDMI Eingang)trotzdem noch schwarze Balken oben und unten auf den Bildschirm bringt ?" (Amazon)
Benutzeravatar
Max Power
Asia Maniac
 
Beiträge: 5903
Registriert: Do, 11.10.2001, 1:01
Wohnort: Berlin, Frankfurt (Main)
Filme bewertet: 340
Filme rezensiert: 10
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Hong Kong Undercover Cop - Ronald Cheng, Mark Wu

Beitragvon Mic am Do, 24.09.2015, 16:56

Der neue Mr. Boogie soll jetzt Ende August tatsächlich angelaufen sein.
Titel hat sich mittlerweile geändert. Poster auch.

Bild
Benutzeravatar
Mic
Asia Maniac
 
Beiträge: 6641
Registriert: Mo, 24.07.2000, 1:01
Filme bewertet: 1
Feedback: 14|0|0

Re: Hong Kong Undercover Cop - Ronald Cheng, Mark Wu

Beitragvon Max Power am Do, 15.10.2015, 22:54

Mic hat geschrieben:Poster auch.

Eine ganz klare Verbesserung. :cheers: :mrgreen:
"Wie kann man eine Blu Ray DVD auf den Markt bringen, welche bei entsprechender Ausrüstung(Blue Ray Player, HDMI Kabel zum Full HD Fernseher mit HDMI Eingang)trotzdem noch schwarze Balken oben und unten auf den Bildschirm bringt ?" (Amazon)
Benutzeravatar
Max Power
Asia Maniac
 
Beiträge: 5903
Registriert: Do, 11.10.2001, 1:01
Wohnort: Berlin, Frankfurt (Main)
Filme bewertet: 340
Filme rezensiert: 10
Feedback: 9|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Hong Kong Undercover Cop - Ronald Cheng, Mark Wu

Beitragvon Mic am Sa, 05.12.2015, 2:07

Hier ist die DVD und die anderen Medien auch mittlerweile draußen; seit 3 Wochen übrigens schon, die Ihr alle mit Wild City und der folgenden 'Enttäuschung' vergeudet habt. Also, fleißig ordern. Der Threadersteller hat den Gutsten schon gesehen.

http://www.yesasia.com/global/undercove ... /info.html

Bild
Benutzeravatar
Mic
Asia Maniac
 
Beiträge: 6641
Registriert: Mo, 24.07.2000, 1:01
Filme bewertet: 1
Feedback: 14|0|0

Re: Hong Kong Undercover Cop - Ronald Cheng, Mark Wu

Beitragvon Mic am Sa, 16.01.2016, 16:13

(...)Selbst die Verweise sind sicher, bezieht man sich in der Materie und der Ausgestaltung dessen auf bereits bekanntem Werk; eine quasi Fortsetzung von Chengs Undercover Hidden Dragon (2006) bzw. Super Model (2004), die weiterhin die Formeln von ebenso seinen Dragon Loaded 2003 (2003) und Dragon Reloaded (2005), nur auf gröberen Wege fortführt. Das ist in dem Fall nicht schlimmes, sondern vielmehr der Vorteil, wird aus den Bezügen zu früher und einst hier bereits ein festgelegtes, nicht festgefahrenes Universum und auch die Regeln darin angestrebt. Die Rollen sind bereits verteilt, die Figuren klar, die Geschichte, die sich um einen Autounfall unter Trunkenheit, eine Vertuschung dessen und das Ausschalten des einzigen Zeugen dreht, ist durch seine einzelnen Bestandteile, allen voran auch die Nebencharaktere – wie den Sündenbock der Intrige, einen früheren Police Commisioner, der das Schmuspiel privat überwacht, der vermeintliche Bösewicht und der tatsächliche etc. – schon interessant und im Kontext kräftig genug, auch die etwaigen Leerläufe zu überstehen.

So ist die Bedrohung des Zeugen vom ersten Moment an im Raum, und wird dies auch erstaunlicherweise auch nie vergessen; obwohl man zwischendurch natürlich in die lautmalerischen Sprüchen, die offensive Verbalkomik und selbst einige gross out Szenen wie eine sehr ungewöhnliche (und sehr zum Würgen reizende) Lebensrettung geht. Überhaupt stellt sich der Witz und die Pointen, die von Regisseur und Co-Autor Mark Wu stammen, als eher derbes Material, mit viel Flüchen – die auf der Tonspur noch anwesend, in den Untertiteln aber getilgt, bzw. abgeschwächt sind – und viel Grimassen, der ganzen Bandbreite des knalligen Schelmentums ohne Rücksicht auf Verluste dar. Zart besaitet ist hier demnach niemand und darf der Zuschauer, gerade bei der erwähnten Maßnahme zur Lebensrettung – die schon zum Wegschauen zwingt – nicht sein. Angenehmerweise wird dies aber nicht zu ärgerlich, trifft sicher nicht jede Idee auch ihr Ziel, aber hat man schon Verkrampfteres im Bemühen der Filmemacher und mehr nachteilige Versteifung des Drehteams gesehen. [China 3D ist zuletzt wenigstens dahingehend positiv als Lieferant von Ware aufgefallen, die sich weniger um Zensur schert, siehe auch 3D Sex and Zen: Extreme Ecstasy, Due West: Our Sex Journey, oder Imprisoned: Survival Guide for Rich And Prodigal, von denen die ersten Beiden auch derartig erfolgreich und preisbewusst waren, dass Sequels in Arbeit sind; Angebot und Nachfrage an weniger politisch Korrekten und dem Rückgang in frühere CAT III Gefilde scheint also zu stimmen.]

Hier ist doch noch Spielfreude vorhanden, wird aber auch die Ausgangsgrundlage stets berücksichtigt und wirft man allenthalben Parodien – von Comrades: A Love Story bis zu Infernal Affairs – und tatsächliche oder vermeintliche Gastauftritte von Michael Bay, Louis Koo und Chrissie Chau als sie selber und so Augenfang alle paar Minuten in die Waagschale und steigernd zum Gewicht. Die Blicke sind übrigens auch gerade die kräftigen (Tag-und-Nacht)Panoramen der Metropole HK und seltsamer- und interessanterweise auch gerade die männliche Statisterie wert, was dann wenigstens adäquat zum ausgeschriebenen Wettbewerb des „The Man of China“ gilt. Der Einfall des stattfindenden Casting und der anschließenden Show als Begleitung stammt spätestens vom derart gleichsam aufgemachten Beauty on Duty (2010), in dessen Fahrtwasser man den Buddy Picture Anteil aber wesentlich mehr anzieht, teils auch überdreht und aus einer anderen, einen äußeren, satirischen Ebene sieht, und getreu dem Motto des Entertainment auch so mancherlei Actionszenen einbringt, die so verkehrt gar nicht sind. Schüsse mit der Nagelpistole, Tritte ins Gesicht, mehrere kleinere Parcours-Einlagen, Prügeleien durch Mauern hindurch, Stürze die Treppe hinab, und überhaupt auch so einige Tote in der Szenerie, die dann gar nicht mehr so lustig wie verabredet wirkt.

    5.5/10
Benutzeravatar
Mic
Asia Maniac
 
Beiträge: 6641
Registriert: Mo, 24.07.2000, 1:01
Filme bewertet: 1
Feedback: 14|0|0


Zurück zu Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz