Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Angels Of Death (JP 2018)
FILMEJP • ANGELS OF DEATH
ANGELS OF DEATH •

     JAPAN 2018

CAST & CREW
REGIE Kentaro Suzuki, Kouhei Hatano, Yûsuke Onoda, Kazunobu Shimizu, Shigeki Awai, Nana Harada, Hiroshi Kawashima, Naoki Murata, Takayuki Chiba, Yuki Morita, Masahiro Shinohara, Risako Yoshida
SCRIPT/BUCHMakoto Sanada
MUSIKHideki Sakamoto

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
BLURAY Angels Of Death - Vol. 2

DeutschlandUniversum • FSK 16 •
 1,78:1 anamorph (HD 1080p)
 deutsch dts-HD 2.0 MA, japanisch dts-HD 2.0 MA
 deutsch
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDAngels Of Death - Vol. 2DeutschlandUniversum 
 BLURAYAngels Of Death - Vol. 1DeutschlandUniversum 
 DVDAngels Of Death - Vol. 1DeutschlandUniversum 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
16 x 24 Minuten

FILMINHALT
Als die 13-Jährige Rachel erwacht, findet sie sich in einem unterirdischen Gebäudekomplex wieder. Sie hat all ihre Erinnerungen verloren und weiß nicht, wo sie sich befindet. Auf der Suche nach einem Ausweg irrt sie planlos durch das Gebäude, bis sie plötzlich von ihrem Arzt angegriffen wird, der versucht, sie zu töten. In letzter Sekunde kann sie entkommen und auf der Flucht trifft sie auf einen mysteriösen Jungen, der sich ihr als Zack vorstellt. Er trägt eine Sichel wie die eines Sensenmannes bei sich und sein gesamter Körper ist in Verbände gewickelt. Zwischen beiden entsteht eine seltsame Bindung, während sie sich gemeinsam auf den Weg machen aus dem Gebäude auszubrechen...

FILMREZENSION VON CHRISTIAN SüSSMEIER
Die 16-teilige Animeserie "Angels of Death" entstand auf Basis eines Mangas aus dem Jahr 2016, der aber vor allem als Videospiel bekannt wurde. Das gleichnamige Spiel ist nämlich mittlerweile nicht nur für den PC, sondern auch für mobile Endgeräte und die Nintendo Switch verfügbar.

Die bei Universum Anime erscheinende TV-Umsetzung entstand bei J.C. Staff, die schon seit Mitte der 1980er für animierte Filme und Serien wie "Excel Saga" oder dem, aktuell sehr beliebten "Food Wars" verantwortlich sind.

Und aufgrund dessen reibt man sich nach den Einlegen der Disc auch schon das erste Mal die Augen, denn die Optik von "Angels of Death" ist bei weitem nichts besonderes und entspricht in keinster Weise anderen aktuellen Werken des Studios. Während das Charakterdesign ganz ok ist, langweilt einen das Setting mit seinen kargen, viel zu dunklen Hintergründen, die zusätzlich auch viel zu sehr nach Videospiel aussehen. Zumindest sehen die Animationen recht gut aus und lassen die sonstige Qualität des Studios erahnen.

Volume 1 von "Angels of Death" beinhaltet die ersten acht Episoden der Serie, die in Sachen Story noch viel Luft nach oben haben, dennoch neugierig auf die nächsten Folgen machen. Die deutsche Synchro ist auf gewohnt gutem Niveau und gibt keinen Anlass zur Kritik.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

0,0/10 bei 0 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN








Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2020 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz