Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • The East Is Red (HK 1993) • Swordsman III: East Is Red · China Swordsman 2
FILMEHK • THE EAST IS RED
THE EAST IS RED

     aka SWORDSMAN III: EAST IS RED · CHINA SWORDSMAN 2
     HONG KONG 1993

CAST & CREW
REGIE Ching Siu-Tung, Raymond Lee Wai-Man
DARSTELLERBrigitte Lin, Joey Wong, Yu Rong-Guang, Jean Wang Ching-Ying, Eddie Ko, Waise Lee, Fennie Yuen Kit-Ying, Shun Lan, Yan Yee Kwan

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD A Grand Collection Of Swordsman II Box Set

HongkongMei Ah2 Discs
 anamorph
 kantonesisch dts/DD 5.1, mandarin dts/DD 5.1
 englisch, chinesisch
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDSwordsman IIIDeutschlande-m-s 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
93 Minuten

FILMINHALT
Eine spanische Schiffsexpedition ist in Begleitung von Cheong Fong (Yu Rong-Guang) und zwei seiner Gefolgsleute auf der Reise zu den schwarzen Klippen. Dort soll der sagenumwobene Asia (Brigitte Lin) leben. Der Legende nach handelt es sich um einen unbesiegbaren Großmeister der einst die Macht der Heiligen Schriftrolle auf sich übertrug. Um das zu erreichen, mußte er beide Geschlechter in sich vereinen. Die Expedition will, zumindest offiziell, dem Gerücht über Asias angeblichen Tod auf den Grund gehen. In Wirklichkeit verfolgt aber jede Partei ihre eigenen Ziele. Die Spanier haben es insgeheim nur auf die heilige Schriftrolle abgesehen. Fong und seine Männer hingegen wollen mit allen Mitteln verhindern, daß die Rolle in die Hände der "Langnasen" fällt. Als Asia dann plötzlich auftaucht entbrennt ein blutiger Kampf, die meisten sterben an Ort und Stelle, einige wenige schaffen es zurück zum Schiff. Fong der als einziger zurückgeblieben ist, erzählt Asia, daß seit ihrem Verschwinden Unruhe im Volk herrscht. Viele Betrüger und Scharlatane geben sich seither als den großen Asia aus, um in seinem Namen ihre niederträchtigen Ziele zu verfolgen. Obwohl sich Asia einst auf die Klippen zurückgezogen hat, um das vielen Blutvergießen endgültig hinter sich zu lassen, schwört er jetzt alle die seinen Namen mißbraucht haben zu töten. Als Fong Asias blutrünstige Entschlossenheit sieht, fängt er an die Richtigkeit seiner Entscheidung Asia aufzusuchen anzuzweifeln...

FILMREZENSION VON MASUD ASSADI
Mit Sicherheit wird in keinem anderen Film so viel durch die Luft geflogen wie in diesem Streifen. Hier werden nun die Gesetze der Schwerkraft endgültig über Bord geworfen. Das hat mich aber wenig gestört, zumal diese Szenen sehr spektakulär verwirklicht wurden. Äußerst positiv fällt aber auf, daß sich der Film in mehreren Punkten vom üblichen HK-Einheitsbrei hervorhebt. Das erste was auffällt ist die ungewöhnliche Optik, da die Handlung die meiste Zeit auf dem offenen Meer spielt. Ein ungewöhnliches, aber durchaus abwechslungsreiches Ambiente. Seemannsatmosphäre a la "Cpt. Cook" mit einem Fantasy/Kung-Fu Film zu verknüpfen ist doch wirklich mal eine gute Idee. Auch die fesselnde Handlung, vereint Kung-Fu, Fantasy und eine Prise Romantik zu einem gelungenen Gesamtwerk. Trotz des vielen Lobes muß sich aber auch dieser Film wenig Kritik gefallen lassen. Ich verstehe nicht warum teilweise so viel Blut verwendet werden mußte. Splatterszenen wie den Körper verlassene Innereien stören einfach die schönen phantasievollen Bilder des Films.



USER-REZENSION VON CHRISTIAN_ZEBE
Klassischer Eastern mit wilder Action und viel Blut !
Bei uns auch als China Swordsman III bekannt....

POSTER




USER-WERTUNGEN

7,0/10 bei 7 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN







Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2018 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz