Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Game Of Death II (HK 1981) • Game Of Death 2 · Tower Of Death · Bruce Lee - Der letzte Kampf der Todeskralle
FILMEHK • GAME OF DEATH II
GAME OF DEATH II

     aka GAME OF DEATH 2 · TOWER OF DEATH · BRUCE LEE - DER LETZTE KAMPF DER TODESKRALLE
     HONG KONG 1981

CAST & CREW
REGIE Ng See-Yuen
DARSTELLERBruce Lee, Tang Long, Hwang Jang-Lee, Roy Horan, Casanova Wong, Roy Chiao

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
BLURAY Tower Of Death - Uncut

DeutschlandSplendid • FSK 16 •
 1,78:1 anamorph (HD 1080p)
 deutsch dts-HD 5.1
 deutsch
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDTower Of Death - UncutDeutschlandSplendid 
 BLURAYTower Of DeathHongkongKam & Ronson 
 DVDDer letzte Kampf der TodeskralleDeutschlandSplendid 
 DVDGame Of Death IIUsaFox 
 DVDBruce Lee Ultimate DVD CollectionHongkongIVL 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
90 Minuten

FILMINHALT
Billy Lo will den Tod seines Freundes aufklären. Als bei dessen Beerdigung sein Sarg von einem Hubschrauber entführt wird (!) und Billy versucht das zu vermeiden, stirbt er auch. Sein Bruder macht sich auf die Suche nach den Killern und gelangt zu dem mysteriösen Roy und dessen narbenentstellten, einarmigen Leibwächter. Und da soll noch irgendwo der berüchtigte Palast des Todes sein, und zwar unter der Erde. Bobby gelangt in den unterirdischen Palast und trifft auf eine Überraschung...

FILMREZENSION VON MICHAEL JOHNE
Sehr seltsamer Film. Die erste halbe Stunde hat eigentlich so gut wie keine Handlung, sondern besteht fast nur aus Rückblenden, zusammengestoppelten Outtakes von "Enter the Dragon" und irgendwelchen Kämpfen. Immerhin kriegt man hier unter anderem den 6- und 15-jährigen Bruce zu sehen. Dann stirbt der Bruce/Billy Lo-Typ und sein Bruder übernimmt den Hauptpart. Weiter geht's mit einer ziemlich miesen Version von "Enter the Dragon". Ziemlich mies, aber irgendwie strange. Was war das mit dem Löwenangriff gleich nachdem die nackte Frau versucht hat, Bobby Lo zu töten? Also... da springt ein "Löwe" in den Raum und kloppt sich mit Bobby. Keine Ahnung, ob das Ding einen echten Löwe darstellen sollte und nur die Special-Effects-Leute Mist gebaut haben. Oder sollte das kein echter Löwe sein? Aber welcher Killer verkleidet sich denn als Löwe? Naja... das letzte Drittel spielt dann im Todespalast. Und diese halbe Stunde wirkt, als hätte man versucht, einen James Bond- mit einem Shaolin-Film zu koppeln, und das ganze ohne Geld zu drehen... Und die Musik hat sich auch die ganze Laufzeit nicht geändert. Das erste Drittel war klasse, besonders die Kämpfe. Die Actionszene in der Umkleidekabine und dann weiterführend in der Straßenpassage war allererste Sahne. Und der Showdown war auch nicht schlecht. Der Rest dazwischen eher arm, aber ziemlich unterhaltsam. Mal was ganz anderes.... Noch als kleiner Anreiz: Der Martial Arts Choreographer hört auf den Namen Yuen Woo-Ping, einer der Stuntleute ist ein gewisser Yuen Biao. Und laut einer Quelle soll der ganze Film von Sammo Hung und Corey Yuen gedreht worden sein. Wer weiß, wer weiß... (Das Rating bezieht sich mehr auf den Unterhaltungs- als den Qualitätswert)



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

USER-WERTUNGEN

6,0/10 bei 2 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.



Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2020 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz