Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Hero Of Tomorrow (HK 1988)
FILMEHK • HERO OF TOMORROW
HERO OF TOMORROW

     HONG KONG 1988

CAST & CREW
REGIE Poon Man-Kit
DARSTELLERMiu Kiu-Wai, Max Mok Siu-Chung, Ho Ka-Kui, Cheung Wing Jing, Gam Siu Mooi, Joan Tong Lai Kau, Lung Ming Yan, Blacky Ko, Phillip Chan Yan-Kin

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
 Rezension des Titels vorhanden
DVD Hero Of Tomorrow

HongkongMega Star
 1,85:1 anamorph
 kantonesisch DD 2.0, mandarin DD 2.0, englisch DD 2.0
 englisch, chinesisch
 Trailer, Cast & Crew Infos

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
97 Minuten

FILMINHALT
Crow (Max Mok) will seinen Betel-Nuss-Verkaufsstand in Taipeh lieber früher als später aufgeben und es seinem Bruder Little Santung (Cheung Wing Jing) gleichtun, der ein Handlanger in der einflussreichen Triade von Billy (William Ho Ka-Kui) ist. Als Sam, der Bruder von Billy, nach einer dreijährigen Gefängisstrafe nach Taipeh kommt, gibt es bei einer Feier eine Auseinandersetzung mit einer anderen Triade. Crow erfährt davon und kommt Billy zur Hilfe. Für seinen mutigen Einsatz wird Crow letztendlich von Billy aufgenommen und bekommt den Auftrag mit Sam in der Stadt Tainam den Verräter Peter (Blacky Ko) zur Rede zu stellen. Als es zu einer Auseinandersetzung kommt, tötet Crow Peter mit einem Messer. Sam macht währenddessen seinem Bruder klar, dass er mit dem Triadenleben nichts mehr zu tun haben will und sich zurückziehen möchte. Billy ist darüber natürlich gar nicht erfreut und will Sam nicht gehen lassen. Crow bietet Sam an bei seiner Schwester in Tainam unterzukommen. Auch Crow überlegt die Triade wieder zu verlassen und mit seiner Freundin Naive (Joan Tong Lai Kau) ein ruhigeres Leben zu führen. Probleme gibt es aber, als bekannt wird dass Crows Bruder Little Santung eingetriebenes Geld der Triade in die eigene Tasche gewirtschaftet hat...

FILMREZENSION VON JOST RENNEBAUM
Hero Of Tomorrow gehört zu den Filmen, die nach dem A Better Tomorrow Erfolg, der das Heroic Bloodshed Genre einläutete, ebenfalls auf der Welle mitschwimmen wollen. Max Mok hat hier die Rolle des Heroen, der aber anders als Chow Yun-Fat in ABT eine grosse Veränderung während des Film vollzieht. Während er anfangs noch der naive Wannabe-Gangster ist, eine Rolle für die er mit seinem Milchbubi-Gesicht wie geschaffen ist, wird er gegen Ende zum seriösen Rächer, dem man nicht im Dunkeln begegnen will. Leider ist die erste dreiviertel Stunde des Films nicht sonderlich mitreissend, bietet manch üble Schauspielerleistungen und schaut zu sehr nach C-Movie aus. Interessant sind zahlreiche Cameos von Tommy Wong, Phillip Kwok oder James Tien zum Beispiel. In den letzten 45 Minuten wird für die Geduld, die man im ersten Teil des Films bewiesen hat, mehr als belohnt. Der Film nimmt eine ziemliche düstere Note an und der Bodycount steigt gewaltig. Shootouts und harte Action folgen eng aufeinander und die Endszene macht dem Heroic Bloodshed Genre wirklich alle Ehre.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN
5.5/10 bei 2 Stimmen. .
5,5/10 bei 2 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN









Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2020 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz