Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Inuyashiki (JP 2017) • Inuyashiki Last Hero
FILMEJP • INUYASHIKI
INUYASHIKI •

     aka INUYASHIKI LAST HERO
     JAPAN 2017

CAST & CREW
REGIE Keiichi Sato, Shuhei Yabuta
SCRIPT/BUCHHiroshi Seko, Hiroya Oku
MUSIKYoshihiro Ike

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
BLURAY Inuyashiki Last Hero - Vol. 2 - Limited...

DeutschlandUniversum • FSK 16 •
 1,78:1 anamorph (HD 1080p)
 deutsch dts-HD 5.1 MA, japanisch dts-HD 2.0 MA
 deutsch
 Special Booklet (48 Seiten), Poster
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDInuyashiki Last Hero - Vol. 2 -...DeutschlandUniversum 
 BLURAYInuyashiki Last Hero - Vol. 1 -...DeutschlandUniversum 
 DVDInuyashiki Last Hero - Vol. 1 -...DeutschlandUniversum 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
11 x 24 Minuten

FILMINHALT
Der 58-jährige Ichiro Inuyashiki hat einfach kein Glück im Leben. Seine Frau und Kinder ignorieren und strafen ihn mit Respektlosigkeit und zu allem Überfluss wird bei ihm auch noch Krebs diagnostiziert. Doch dann gerät er im Park überraschend in eine Art Explosion und sein Körper transformiert in eine Maschine mit gewaltigen Kräften, die er fortan für das Gute einsetzen will. Auch der Jugendliche Hiro Shishigami ist in die Explosion geraten, mit ähnlichen Folgen. Er jedoch will nur sich, seine Familie und Freunde schützen. Andere Menschen sind ihm egal und er schreckt auch nicht davor zurück Klassenkameraden oder Unbekannte zu ermorden. Die auf den Plan gerufene Polizei ist machtlos und so scheint es, dass nur Inuyashiki das Böse zu stoppen vermag...

FILMREZENSION VON CHRISTIAN SüSSMEIER
"Inuyashiki" ist eine elfteilige Animeserie, die wiederum auf einem Manga von Hiroya Oku basiert. "Last Hero Inuyashiki", so der Titel der Comicvorlage, erschien in zehn Bänden und erinnert optisch und auch in Sachen Verrücktheit an eine andere Erfolgsreihe des Autors, nämlich an "Gantz".

Auch hier gibt es wieder einige ziemlich gewalttätige Szenen, aber in Sachen Stimmung geht Oku hier einen ganzen Schritt weiter. Denn gerade zu Beginn wirkt das alles sehr trost- und hoffnungslos. Dennoch vermitteln die ersten fünf Folgen auf Vol.1 schon einen recht ordentlichen Eindruck der Serie, die uns einen alternden Herren mit Superkräften zeigt, der dadurch eine Bestimmung und wieder neue Lebensenergie findet.

Umgesetzt wurde "Inuyashiki" von Studio MAPPA, die bereits mit "Terror in Tokio" oder "Yuri!!! On Ice" zahlreiche Anime-Fans glücklich machen konnten. Die detaillierten und aufwendigen Transformationen von Ichiro sind zwar computeranimiert, passen aber gut in das restliche Gesamtbild.

Die deutsche Synchro, u.a. spricht Christian Tramitz unseren alternden Superhelden, klingt einwandfrei und steht dem japanischen Original in nichts nach. In Sachen Extras hält sich Universum Anime mal wieder etwas bedeckt und spendiert lediglich Trailer, TV-Spots und Opening bzw. Ending ohne Texteinblendungen, dafür erscheinen sowohl DVD als auch Blu-ray in einer limitierten Erstauflage mit Poster und Booklet. Auch lobenswert: die 11 Folgen verteilt man hier auf zwei Volumes!



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

0,0/10 bei 0 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN






Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2019 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz