Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • King Of Beggars (HK 1992)
FILMEHK • KING OF BEGGARS
KING OF BEGGARS

     HONG KONG 1992

CAST & CREW
REGIE Gordon Chan
DARSTELLERStephen Chow, Sharla Cheung Man, David Lam Tak-Luk, Ng Man-Tat, Wang Chung, Lawrence Cheng Tan-Shui, Yuen King-Tan, Norman Chu, Lei Bei-Dak

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD King Of Beggars

UkHong Kong Legends
 anamorphes Bild · kantonesisch DD5.1, englisch DD5.1 ·...
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDThe Films Of Stephen Chow Box SetHongkongIVL 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
99 Minuten

FILMINHALT
Chan (Stephen Chow) ist ein sehr reicher junger Mann der in Canton lebt. Er hat ein sehr glückliches Leben und braucht sich nicht um Geld oder sonstiges zu sorgen. Seine Befriedigung holt er sich im Bordell, in dem er eines Tages eine schöne junge Frau entdeckt. Er hat sich sofort in sie verliebt und möchte sie heiraten. Doch die Frau will ihn nur unter der Bedingung heiraten, daß er der grösste Kung Fu Kämpfer Chinas wird. Deshalb nimmt Chan an einem Turnier in Peking teil um seine Kung Fu Künste zu zeigen. Chan ist auch ein guter Kämpfer und gewinnt das Turnier, hat aber er ein Problem: Er ist Analphabet und konnte den Teilnahmeschein nicht selber ausfüllen. Das stellt sich letztendlich heraus und er wird des Betruges verurteilt. Er und sein Vater, General So, müssen ab dem Tage das ganze Leben lang Bettler sein. Ihnen wird aller Besitz weggenommen und stehen nun mittellos da. Zuerst kommt Chan mit der Situation nicht zurecht, bis er auf einen alten Bettler trifft der ihm eine ganz besondere Kampfkunst beibringt. Er ist nun so stark, daß er zu dem neuen "King of Beggars" ernannt wird und muß gegen einen Admiral kämpfen der ein Attentat auf den chin. Kaiser vorhat.

FILMREZENSION VON JOST RENNEBAUM
Die Geschichte ist klassischer Hong Kong Filmstoff und wurde schon in vielen Filmen (z. B. mit Donnie Yen als Beggar So Chan in dem 1993er Heroes Among Heroes) aufgearbeitet. Überrascht war ich dann erstmal von den zahlreichen gut gemachten Kampfszenen, die von Yuen Cheung Yan inszeniert wurden, der schon zahlreiche Actionchoreographien mitgestaltet hat (von Postman Strikes Back bis Once Upon A Time In China). Erst später kommen dann die typischen Elemente einer Stephen Chow Komödie, wobei aber auch dann die Lacher-Szenen etwas rarer gesät sind als in manch anderen seiner Werke. Dies ist hier aber eher positiv zu bewerten, da so eine gute Mischung aus Martial Arts mit Comedy-Elementen gelungen ist. Und spätestens wenn man den Stephen-Chow-Film-Running-Gag sieht (ein Mann verkleidet als Frau, der in der Nase popelt) weiss man, dass man hier richtig ist. Sehenswert!



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

5,0/10 bei 3 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN






Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2019 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz