Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Looking For Mr. Perfect (HK 2003)
FILMEHK • LOOKING FOR MR. PERFECT
LOOKING FOR MR. PERFECT

     HONG KONG 2003

CAST & CREW
REGIE Ringo Lam
DARSTELLERShu Qi, Isabel Chan, Andy On, Simon Yam, Ruby Wong, Lam Suet, Raymond Wong Ho-Yin, Hui Siu-Hung, David Ng, Chapman To

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Looking For Mr. Perfect

HongkongMei Ah
 anamorph
 kantonesisch DD 5.1, mandarin DD 5.1
 englisch, chinesisch

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
101 Minuten

FILMINHALT
Die Polizisten Grace (Shu Qi) muss nach einem gefährlichen Einsatz erstmal eine kurze Auszeit vom Job nehmen und begleitet ihre Freundin Joey (Isabel Chan) zu einem Modeljob nach Malaysia. Neben ihrer Suche nach Erholung ist sie auch auf der Suche nach dem perfekten Mann, der ihr schon seit einiger Zeit in ihren Träumen erscheint. In ihrem Hotel angekommen meint sie in Alex (Andy On) diesen Mann gefunden zu haben. Alex aber ist zusammen mit dem Agenten Teddy (Hui Siu-Hung) im Auftrag der Regierung unterwegs und versucht rauszufinden, wer hinter dem Raub eines Raketenkontrollsystems steckt, welches an einen Hotelgast veräussert werden soll. Grace und Joey sind dabei ebenfalls potentielle Verdächtige. Besonders als dann noch der Plan des gesuchten Raketensystems plötzlich in ihrem Zimmer auftaucht und Alex dies durch eine versteckte Kamera beobachtet, verhärten sich der Verdacht. Verwechslungen und falsche Annahmen nehmen ihren Lauf...

FILMREZENSION VON JOST RENNEBAUM
"Looking For Mr. Perfect" ist ein sommerlicher RomCom-Mix, der überraschenderweise ganz gut funktioniert. Das ist grösstenteils der Schauspielerriege zuzuschreiben, wie der knuddeligen Shu Qi, den von hier als Produzent fungierenden Johnnie To überall eingesetzten Hui Siu-Hung und Lam Suet und dem Bösewichtpaar Simon Yam - der hier durchaus mit der Coolheit von seiner Rolle in Full Contact (ebenfalls von Ringo Lam) mithalten kann, mit Klamotten mit denen man selbst bei "Miami Vice" keine Rolle bekommen hätte - und Ruby Wong. Den Spass den die Schauspieler wohl beim Dreh hatten überträgt sich dann auch recht schnell auf den Zuschauer. Dazu kommen die tollen Kulissen in Malaysia, die Lust auf Urlaub machen, ein leicht-flockiger Soundtrack mit ua. "La Bamba" und - und das ist sicherlich bei einer RomCom nicht selbstverständlich - ein paar wirklich gute Actionszenen, choreographiert von Nicky Li Chung-Chi (assistierte bereits bei Drunken Master II). So gibt es zwei Kampfszenen, die mit allen Mitteln - ganz im Stile von Jackie Chan - ausgetragen werden, seien es Regenschirme, Äpfel oder Durian-Früchte. Dabei hätte bei dem Endkampf durchaus auf die Comic-Soundeffekte verzichtet werden können... unnötig (und worauf die Szene mit den Sonnenblumen anspielt ist mir auch verwehrt geblieben)!? Dazu kommen dann noch mehrere Verfolgungsjagden mit Wasserjets, Autos und Motocrossrädern unter Einsatz von Raketenwerfern und Melonen. Dies sollte alles nicht zu ernst genommen werden, genauso wie die Story um den gestohlenen Raktenabschusskontrollcomputer (doh!), die eh nur als Entschuldigung für diverse Verwechslungsspiele und Zusammenspiele der Charaktere dient. Ich hab mich auf jeden Fall gut unterhalten gefühlt und musste sogar ein paar Mal laut loslachen (die Golfplatzszene ist zu genial), was bei einer sogenannten RomCom aus Hong Kong sonst nicht immer der Fall war. Es ist nicht das ganz grosse Kino - wer aber noch was leichtes für den Hunger zwischendurch sucht und vielleicht sogar ein bisschen Fernweh hat, ist bei "Looking For Mr. Perfect" gut aufgehoben.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

0,0/10 bei 0 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN








Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2019 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz