Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • The Stormriders (HK 1998)
FILMEHK • THE STORMRIDERS
THE STORMRIDERS

     aka THE STORM RIDERS
     HONG KONG 1998

CAST & CREW
REGIE Andrew Lau
DARSTELLEREkin Cheng, Aaron Kwok, Sonny Chiba, Kristy Yeung, Shu Qi, Michael Tse, Wayne Lai Yiu-Cheung, Anthony Wong, Lawrence Cheng, Lee Siu-Kei
PRODUZENTManfred Wong, Li Zhu An
SCRIPT/BUCHManfred Wong, Ma Wing-Shing
CHOREOGRAPHIEDion Lam
MUSIKChan Kwong Wing

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD The Stormriders (10th Anniversary Edition)

HongkongUniverse2 Discs
 2,35:1 anamorph
 kantonesisch dts-es/DD 5.1 EX, mandarin dts-es/DD 5.1 EX
 englisch, chinesisch
 30 minutes Making Of, Special Effects Documentation
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 BLURAYThe Stormriders (10th...HongkongUniverse 
 DVDA Man Called Hero - Limited...DeutschlandSplendid 
 DVDBest of Amazia - SchwertkampfDeutschlandSplendid 
 DVDStormriders - Limited Gold...DeutschlandSplendid 
 DVDStormriders - XXL EditionRezension des Titels vorhandenDeutschlandSplendid 
 DVDThe StormridersRezension des Titels vorhandenHongkongUniverse 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
128 Minuten

FILMINHALT
Lord Conquer, der Führer des Conquer-Clans sammelt die mächtigsten Schwerter seiner Zeit. Um jedoch zum besten Schwertkämpfer aufsteigen zu können, muß er noch "Sword Saint" besiegen. Ein wahrsagender Mönch macht ihm eine Prophezeiung. Diese besagt, daß er 2 mächtige Schüler aufnehmen wird: Wind und Cloud. Wind und Cloud sind die Kinder zweier großer Schwertkämpfer, die Lord Conquer im Kampf besiegt und getötet hat. Die Prophezeiung besagt weiterhin, daß er die erste Hälfte seines Lebens unbesiegbar sein wird. Das Wissen jedoch, was in der zweiten Hälfte seines Lebens geschehen wird ist in einer magischen Box versteckt, die Conquer von dem Mönch erhälten hat. Schafft er es sie zu öffnen, wird er den zweiten Teil der Prophezeiung erfahren. Die Jahre gehen ins Land und der Conquer-Clan wird zu einem der mächtigsten im alten China. Wind und Cloud sind zwischenzeitlich wahre Meister geworden und stehen im Dienst Ihres "Adoptivaters" Lord Conquer. Sie wissen noch immer nicht, daß er Ihre Väter getötet hat. Als 10 Jahre verstrichen sind, schickt Conquer Wind und seinen eigenen Sohn Frost los, den Wahrsager zu finden, da er es noch immer nicht geschafft hat, die Box zu öffnen. Cloud hat sich zu einem Killer entwickelt und wird beauftragt das "Unchallenged Sword" und den Kopf des Besitzers zu bringen. Cloud ist sehr gefühlskalt, nur seine große Liebe Charity kann sein Herz erwärmen. Wind findet schließlich den Wahrsager und er öffnet die Box. Der Zweite Teil der Prophezeiung besagt, daß für Conquer der Tod bestimmt ist, wenn sich Wind und Wolken zu einem Sturm vereinen. Schnell erkennt er, das damit seine Schüler gemeint sind und er versucht sie zu trennen, indem er Charity mit Wind verheiratet. Cloud versucht Charity bei der Hochzeitszeremonie zu entführen und mit Ihr zu fliehen. Wind stellt sich gegen Ihn und es kommt zum Kampf. Conquer sieht seine Chance und will die Beiden während des Kampfs töten, sein Tödlicher Schlag trifft jedoch seine Tochter. Als Charity stirbt schwört Cloud Rache. Doch er kann alleine gegen den übermächtigen Conquer nichts ausrichten und als dieser auch Sword Saint besiegt scheint es keine Hoffnung mehr zu geben, Conquer zu schlagen. Auch zu Wind hat Conquer kein Vertrauen mehr und will Ihn töten lassen. Doch er kann seine Mörder überlisten und sinnt nun ebenfalls auf Rache. Es kommt schließlich zum allesentscheidenden Kampf. Wind und Cloud finden zu Ihrer Bestimmung und können Conquer schließlich vereint besiegen.

FILMREZENSION VON TOBIAS MIHALEK
The Stormriders ist ein spitzenmäßiges Fantasy-Schwert-KungFu-Epos. Der Film ist vollgestopft mit Special Effects wie ich Sie in einer HK Produktion noch nicht gesehen habe. Die Story ist fesselnd, die Kämpfe atemberaubend. Ein wahrer Angriff auf Augen und Ohren. Der Filmaufbau und auch die Fähigkeiten der Kämpfer haben mich sehr an japanische Fantasy-Mangas erinnert. Einfach gesagt, der wohl Beste Film dieses Genres der letzten Jahre. Nicht nur der Film, sondern auch die geniale VCD mit Making Of bekommt daher einmal volle Suppe von mir.

FILMREZENSION VON JOST RENNEBAUM
Meine Fresse, was ein Thrill-Ride. Stormriders ist das Showpiece für die Firma Centro Digital, die die Special Effects erstellt hat und auch den Film mitproduzierte. Es gibt kaum einen Shot, der nicht nachher noch digital bearbeitet werden musste. Die Qualität der Computereffekte ist dabei überdurchschnittlich. Bevor man aber so manchen Effekt als übertrieben oder billig abtut, sollte man sich auch klar machen, dass Stormriders auf einem Comic basiert und dementsprechend überzeichnete Actionszenen bietet. Neben den Computereffekten bietet Storm Riders aber auch eine ganz ansprechende Geschichte, die sich über knapp 2 Stunden breitmacht und dabei an sich kaum Längen zeigt. Die tolle Cinematographie und die tollen Sets sind weitere Pluspunkte. Sonny Chiba kann auch als Oberbösewicht mit Vatergefühlen überzeugen. Die beiden Hauptdarsteller Ekin Cheng und Aaron Kwok sind auch ok! Sogar die kleinsten Nebenrollen sind gut besetzt, so sieht man anfangs Yu Rong-Guang und als Mönch Roy Cheung. Alles in allem ein ziemliches Spektakel, was man nicht versäumen sollte, WENN man sich für reines Entertainment erheitern kann...



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN
5.8/10 bei 8 Stimmen. .
5,8/10 bei 8 Stimme(n)
Du hast den Film noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN










Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2014 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz