Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Task Force (HK 1997)
FILMEHK • TASK FORCE
TASK FORCE

     HONG KONG 1997

CAST & CREW
REGIE Patrick Leung
DARSTELLERLeo Koo, Charlie Yeung, Eric Tsang, Karen Mok, Edmond So Chi-Wai, Allan Moo, To Tak Chi, Lawrence Ah-Mon, Stephen Tung Wei, Waise Lee, John Woo

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
110 Minuten

FILMINHALT
Cop Rod (Leo Koo) trifft bei einem Einsatz auf die Nutte Fanny Chan (Charlie Yeung). Beide verlieben sich ineinander. Doch Fanny wartet auch auf einen Killer, der versprochen hat, sie abzuholen und mit ihr nach Paris zu fahren. Währenddessen hat Rod's Partner und bester Freund LuLu (Eric Tsang) Probleme mit seiner Frau. Und seine Kollegin (Karen Mok) kämpft mit der schweren Krankheit ihres Vaters. Doch dann kommt der Killer zurück und tötet einen Gangsterboß in dem Distrikt der Polizisten. Am Ende stehen sich Rod, Fanny Chan und der Killer auf einem Häuserdach gegenüber, während die Gefolgsleute des Gangsters das Haus stürmen...

FILMREZENSION VON MICHAEL JOHNE
Eine verschachtelte Geschichte, die sich um den jungen Cop Rod Lin (hervorragend dargestellt von Leo Koo) dreht und sich ebenso viel Zeit für die ihn umgebenden Personen nimmt. Der Film sprudelt anfangs vor Witz und Romantik, schlägt aber auch im Laufe der Zeit traurige Töne an. Doch das erwartete Wirrwarr bleibt aus. Und es gibt so gut wie keinen unnötigen Leerlauf in "Task Force" á la Wong Kar-Wai, wobei aber trotzdem zwischendurch etwas mehr Tempo nötig gewesen wäre. Patrick Leung, der auch schon mit "Beyond Hypothermia" sehr gute Arbeit geleistet hat, verhilft der famosen Besetzung zu starken Schauspielerleistungen, wobei neben Koo besonders die drei anderen Hauptpersonen Yeung, Tsang und Morris hervorzuheben sind. Aber auch die Nebendarsteller flößen durch die Bank weg ihren Figuren überzeugend Leben ein. Komplettiert wird das Ganze durch Kurz- oder Cameoauftritte von z.B. Waise Lee (als Gangsterboß!), Chin Kar Lok und John Woo (als Polizist!). Ach so, die Action... Also, etliche brillante Shootouts hab ich NICHT gesehen, weder qualitäts- noch quantitätsmäßig. Trotzdem wird auch hier einiges geboten. Die längste Schießerei in einem Restaurant wird besonders bei Kennern von "Hard Boiled" Erinnerung wecken. Diese mit gelungenen Zeitlupen unterstützte Actionszene wird aber ruiniert durch denselben Einfall, den John Woo in "Face Off" benutzt hat. Der Killer setzt der Nutte nämlich mitten im Geballer Kopfhörer auf und fliegt dann beidhändig schießend durch die Gegend, während im Vordergrund ein ziemlich lausiger Kindersong plärrt. Die anderen wenigen Actionausbrüche sind eher ziemlich kurz geraten, wobei eine in Schwarzweiß gehaltene, mit Schwertern ausgetragene Befreiungsaktion noch die beste darstellte. Alles in allem ist "Task Force" eigentlich ohne Vorbehalte zu empfehlen, es sei denn, man erwartet einen reinen Actionreißer.



USER-REZENSION VON CHRISTIAN_ZEBE
Stylischer Thriller mit Waise Lee !
Kaum der Rede wert, aber optisch nett

POSTER




USER-WERTUNGEN

4,0/10 bei 1 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN







Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2019 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz