Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • News-Blog
NEWS-BLOG

19.06.2020 @ 12:37 von (jr) • Kommentar erstellen
SONSTIGES
Fantasy Filmfest Nights 2020 - Jetzt am 11. und 12. Juli

fffnights.jpg
Die FANTASY FILM NIGHT 2020 sind am 11. und 12. Juli in folgenden Kinos & Städten am Start:

Berlin - Kino in der Kulturbrauerei
Frankfurt/Main - Harmonie
Hamburg - Savoy Filmtheater
Köln - Residenz - Astor Film Lounge
München - Cinema
Nürnberg - Cinecitta'
Stuttgart - Metropol



Neu im Programm sind die besonders für uns Asienfilmfans interessanten Filme: HELLO WORLD (Japan) - Ein Zeitreise-Sciencefiction-Abenteuer mit viel Gefühl, coolen Songs und Action.  THE MAN STANDING NEXT (Südkorea) - Der True Crime Politthriller ist bewegender und schockierender als jede Fiktion. Fantastisch besetzt mit Lee Byung-hun aus I SAW THE DEVIL und A BITTERSWEET LIFE als Attentäter.

HELLO WORLD / Bild
Japan 2019 / 97 Min / japanische OmdU

REGIE Tomohiko Itô STIMMEN Takumi Kitamura / Tôri Matsuzaka / Minami Hamabe / Takehito Koyasu / Minako Kotobuki DREHBUCH Mado Nozaki PRODUZENT Katsuhiro Takei
VERLEIH Koch Films

helloworld.jpg
Naomi ist ein sympathischer Tollpatsch und Bücherwurm. Nichts wünscht er sich mehr, als den Mut in der Schule mal ein hübsches Mädchen anzusprechen. Selbst bei der Außenseiterin Ruri gerät er ins Stottern. Doch eines Tages auf dem Nachhauseweg überschlagen sich die Ereignisse: Ein seltsames Leuchten erscheint am Himmel, dann stürzt eine freche Krähe auf ihn nieder und stiehlt sein Buch. Als er sie verfolgt beginnen Zeit und Raum plötzlich zu verschwimmen und wie aus dem Nichts steht ein mysteriöser Unbekannter im Hoody vor ihm: Naomis Alter Ego aus der Zukunft! Natürlich reiste der 10 Jahre ältere Naomi nicht ohne Grund zurück in die Vergangenheit zu seinem jüngeren Ich. Es gilt eine wichtige Mission zu erfüllen, das Abenteuer beginnt?

Tomohiko Ito, der schon als Assistant Director am wunderbaren THE GIRL WHO LEAPT THROUGH TIME mitarbeitete, ist mit HELLO WORLD eine federleichte, farbensprühende Zeitreise-Sciencefiction gelungen. Mit viel Herz und coolen Songs der perfekte Gute-Laune-Film.


THE MAN STANDING NEXT / Bild
Südkorea 2020 / 114 Min /koreanische OmeU

REGIE Woo Min-Ho DARSTELLER Lee Byung-Hun / Lee Sung-Min / Kwak Do-Won / Lee Hee-Joon / Kim So-Jin / Seo Hyun-Woo DREHBUCH Kim Choong-Sik (Buchvorlage) / Lee Ji-Min / Woo Min-Ho PRODUZENT Kim Jin-Woo

VERLEIH Capelight Pictures

manstandingnext.jpg
Dass historische Ereignisse bewegender und schockierender als jede Fiktion sein können bewies der Publikumspreisgewinner HOTEL MUMBAI des letztjährigen Fantasy Filmfest. In diese Kerbe schlägt nun THE MAN STANDING NEXT. Darin geht es um die Ermordung des koreanischen Präsidenten Park Chung-lee am 26. Oktober 1979 durch seinen eigenen Geheimdienstchef. Park hatte das Land fast zwei Jahrzehnte diktaturähnlich regiert und seine Demokratiebewegung eisern unterdrückt. Der Film beleuchtet die letzten 40 atemlosen Tage vor dem Anschlag, ein Countdown voller wahnwitziger Ereignisse, angestauter Emotionen und politstrategischer Manöver rund um den Globus. Schonungslos wird der Missbrauch der Macht entlarvt und ist dabei in seiner Darstellung so erschreckend zeitlos, gerade aus aktueller Perspektive. Im liebevollen Retro-Design der 70er Jahre und mit internationalen Locations von Paris nach Washington ist THE MAN STANDING NEXT aufwendig produziert, und in der Titelrolle hervorragend besetzt mit Schauspielstar Lee Byung-hun aus koreanischen Top-Blockbustern wie A BITTERSWEET LIFE, THE GOOD THE BAD THE WEIRD und I SAW THE DEVIL.


Tickets und das volle Programm gibt es hier


TAGS: pressemitteilung, filmfestival, japan, korea

RSS-Feed abonnieren
TAG-CLOUD
lau ka-fai filmconfect kazé francis ng peppermint anime central film sammo hung box office kim ok-bin tiberius blu-ray highlight gewinnspiel award dvd bong joon-ho korea vietnam gerücht kazuaki kiriya indonesien, off-topic ascot elite tv koch media kim hye-ja stream awards busch media group 4k ultra hd studio ghibli dan chupong hong kong keiichi hara hollywood thailand capelight remake promotion johnnie to sunfilm wai ka-fai rapid eye movies filmfestival kaze rezension festival park chan-wook japan pressemeldung fimfestival studio hamburg enterprises john woo shinji aramaki polyfilm eurovideo takeshi kaneshiro jackie chan anime wakanim won bin polyband indonesien trailer koch films chen kaige animax ksm donnie yen asianfilmweb china rollenspiel taiwan song kang-ho kino polyband anime wilson yip yosuke eguchi anime virtual splendid kim ki-duk berlin pressemitteilung turbine schweiz law wing-cheong pandora universum vod stephen chow derek yee tiberius film sato shimako nonzee nimibutr jessadaporn pholdee studiocanal pandastorm pictures tony jaa verlosung

Horrorfilme
Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops
Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2020 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz