Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

Filme im August 2022

Alles nicht Asien-Film-betreffendes hier rein. Hier darf getratscht werden wie man möchte. Der Kaffee wird schon gekocht...

Filme im August 2022

Beitragvon bewitched240 am Di, 02.08.2022, 0:22

Magnetic Beats (Les Magnétiques) {2021, Vincent Maël Cardona}
So eine Art Coming-of-Age-Drama über zwei Brüder Anfang der 80er, die einen illegalen Radiosender betreiben. Das Radiosender-Thema ist aber kaum der Rede wert, es geht um die Lebenssituation und die Zukunftsaussichten der Brüder. Leider sind alle Charaktere durchgehend eher uninteressant und machen es dem Zuschauer schwer, überhaupt Sympathien aufzubauen. Dazu ist das alles recht dröge und langatmig inszeniert ohne große Höhepunkte. Und selbst die kleinen landen irgendwo im Sandbunker. Schade ums Thema, aus dem man mit etwas Elan was hätte machen können, so bleibt's ein eher missglücktes kleines Fernsehspiel, das lediglich ein paar nette Einfälle bietet. Eher was für die Filmfeuilletonisten.
5/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3787
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein


Werbung
 

Re: Filme im August 2022

Beitragvon bewitched240 am Di, 02.08.2022, 23:31

Fruitvale Station {2013, Ryan Coogler}
Der Film hat einfach einen unglaublich guten Flow. Man nimmt Teil am etwas holprigen Leben von Oscar Grant, kriegt die schwierigen und schönen Situationen seines Lebens mit, das er in geregelte Bahnen lenken möchte. Über allem schwebt natürlich das Damoklesschwert, was manche Szenen umso bitterer erscheinen lässt. Toll gespielt, die Umgebung wird gut eingefangen. Irgendwie passt alles zusammen. Unaufgeregt und intensiv zugleich.
8/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3787
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im August 2022

Beitragvon bewitched240 am Sa, 06.08.2022, 23:42

Pleasure {2021, Ninja Thyberg}
Linnéa verlässt das Kleinstadtleben in Schweden und zieht nach Los Angeles mit dem Ziel, der nächste große Pornostar der Welt zu werden, aber der Weg zu ihrem Ziel entpuppt sich als holpriger, als sie es sich vorgestellt hat.
Hauptdarstellerin Sofia Kappel gefiel mir sehr gut und sie trägt quasi den Film zum Großteil alleine. Das ist natürlich auch Regisseurin Ninja Thyberg zu verdanken, die ihr den entsprechenden Rahmen bietet mit einigen heftigen Szenen und gleichzeitig verstörenden und faszinierenden Einblicken in eine ganz andere Welt. Die Entwicklung der Hauptfigur gefiel mir gut, nie zu verzweifelt und nie zu euphorisch portraitiert. Der Film hat diesen nötigen dokumentarischen Touch, der glücklicherweise aber nie zu dick aufgetragen wird, da entsprechend gut gefilmt wurde. Ende super.
7,5/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3787
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im August 2022

Beitragvon bewitched240 am Mo, 08.08.2022, 23:49

Bullet Train {2022, David Leitch}
Macht überraschenderweise viel Spaß, was für allem an den Charakteren und Darstellern liegt. Der Humor kommt überwiegend trocken, die Dialoge treffen oft ins Schwarze und das ist schon die halbe Miete. Die Geschichte gibt einen ganz interessanten Rahmen, es gibt ganz ordentlich Action (mal besser, mal schlechter) und die beengten Verhältnisse im Zug werden gut genutzt. Kurzweilig mit wenigen Hängern. Die digitale CGI-Optik geht prinzipiell in Ordnung, da der ganze Film wenigstens in sich stimmig gestaltet wurde. Grobe Ausreißer gibt's glücklicherweise nicht allzu viele. Das reicht für sehr solide
7/10

Men {2022, Alex Garland}
Die erste Hälfte gefiel mir besser als die zweite. Der Aufbau der Geschichte gelingt Garland äußerst spannend und intensiv. Das zunächst im Hintergrund versteckt lauernde Unheil deutet sich schrittweise an. Danach leidet die Spannung leider, obwohl deutlich mehr passiert. Da entgleitet Garland leider diese unheilvolle Stimmung und wird zum von Cronenberg inspirierten Horrortheater, das etwas den Ernst verliert und zur ziemlich selbstzweckhaften Show wird. Optisch ist das Ganze aber durchaus sehr sehenswert und bietet genug abgefahrenes Zeug.
7/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3787
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2022 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz