Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben

Filme im September 2022

Alles nicht Asien-Film-betreffendes hier rein. Hier darf getratscht werden wie man möchte. Der Kaffee wird schon gekocht...

Filme im September 2022

Beitragvon bewitched240 am So, 11.09.2022, 22:21

Hunter Hunter {2020, Shawn Linden}
Joseph und seine Familie leben in der abgelegenen Wildnis als Pelztierjäger, doch ihre Ruhe ist bedroht, als sie glauben, dass sie von einem zurückgekehrten Wolf gejagt werden, und Joseph sie zurücklässt, um ihn aufzuspüren.

Die Story ist ganz gut, lässt vieles im Unklaren. Problem war für mich die Art der Inszenierung. Es wird kurz Spannung aufgebaut, dann wird die Bremse reingehauen, dann wieder Spannung aufgebaut, die Bremse reingehauen. Ein richtiger Fluss kam daher nie auf. Zudem fand ich die Familie und deren Verhalten doch eher nervig, zumindest kam da bei mir nicht übermäßig viel Sympathie auf. Schlusssequenz war toll, entschädigt aber nicht für eher zähe 80 Minuten davor. Schade drum, denn der Verlauf der Geschichte war gut ausgedacht.
Fällt für mich in die klassische Overhyped-Kategorie. Leider nur ganz ordentlich, aber nicht mehr.
6/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3787
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein


Werbung
 

Re: Filme im September 2022

Beitragvon bewitched240 am Mo, 19.09.2022, 23:42

Paradise Beach {2019, Xavier Durringer}
Französisches Gangsterkino, das in Thailand spielt und außer bei der exotischen Kulisse leider in allen Bereichen maximal Durschnitt ist. Aber eigentlich nicht mal das. Die Geschichte wird einfallslos runtergekurbelt, die Charaktere sind leblose Abziehbilder, die absolut keine Konturen haben. Alles was passiert, hat überhaupt keine Dynamik, nicht mal die seltenen Actionszenen haben Wucht. Dialoge und Mimik teilweise zum Davonlaufen. Schade um Sami Bouajila, der überhaupt keine Möglichkeit zur Entfaltung bekommt. Typische Netflix-Dutzendware leider.
4/10

Uncharted {2022, Ruben Fleischer}​​
Was für eine seelenlose, völlig uninspirierte Grütze. Geschichte wird vollkommen lustlos runtergekurbelt. Die bekannten Schauplätze sollen Großes vorgaukeln, werden aber überhaupt nicht sinnvoll genutzt. Bei manchen örtlichen Gegebenheiten schlägt man fast freiwillig den Kopf auf die Tischplatte. Höhepunkt die völlig geheime Lage des Schatzes, nach dem man jagt. Actionsequenz am Schluss spottet jeder Beschreibung. Holland und Wahlberg völlig unlustiges Flitzpiepen-Duo. Nicht mal die Mädels können auch nur das Geringste reißen. Bei der Darstellung des spanischen Böswatz' hab ich mir fast die Buxe vollgepullert. Der Film ist ein formidabler Totlausfall, CGI-Grütze inklusive. Dagegen wirkt die Jungle Cruise im Nachhinein wie der Dschungelpate.
2/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3787
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im September 2022

Beitragvon bewitched240 am Mi, 21.09.2022, 20:45

Three Thousand Years of Longing {2022, George Miller}
Mit Tilda Swinton und Idris Elba gut besetztes Drama im Dschinn-Gewand, das sich des Geschichten-in-Geschichte-Prinzips bedient. Das ist äußerst fantasievoll und trotz viel CGI optisch sehr ansprechend geraten. Machte jedenfalls viel Spaß.
7,5/10

Badman aka Superheld wider willen {2021, Philippe Lacheau}
Unser französisches Comedy-Team um Philippe Lacheau hat eine Superheldenparodie rausgehauen, die wieder voll ins Schwarze trifft. Die Gags und lustigen Situationen sitzen fast immer punktgenau. Die übliche Besetzung wie bei den anderen Comedy-Knallern (Project: Babysitting, Ab in den Dschungel, Alibi.com} macht natürlich erneut Freude. Herzhaftes Lachen ohne Rücksicht auf politische Korrektheit garantiert. Locker-flockig, völlig unverkrampft.
8,5/10

Nope {2022, Jordan Peele}
GET OUT gefiel mir damals ganz gut, richtig begeistert war ich aber nicht. Mit US konnte ich wenig anfangen, aber NOPE hat mich dann erwischt. Schöner Genremix mit vielen tollen Ideen, einem tollen Hauptdarsteller und einem ganz eigenen Flair. Spannend, fantastisch, gruselig. Schwierig zu beschrieben.
8/10

Lords of Chaos {2018, Jonas Akerlund}
Bei Zweitsichtung immer noch verstörend und auf den Punkt inszeniert. Die Black-Metal-Jungs machen einerseits Spaß, sind aber ebenso für einige Schocker gut. Eine gelungene Mischung aus sympathisch und abstoßend. Gibt ein paar heftige und beeindruckende Szenen in einer bizarren (Schein-)Welt.
8,5/10

Afrika Addio {1966, Gualtiero Jacopetti/Franco Prosperi}
Kurioses Mondo-Zeitdokument eines postkolonialen Afrikas, leicht verstörend und faszinierend zugleich. Mal was ganz Anderes und durchaus sehenswert.
7/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3787
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im September 2022

Beitragvon bewitched240 am Fr, 23.09.2022, 23:48

Freaks Out {2021, Gabriele Mainetti}
Zieht sich in der ersten Hälfte leider sehr, dadurch werden die nicht gerade herausragenden darstellerischen Leistungen sichtbar. In der zweiten Hälfte gibt's dann mehr Krawall. Aber alles in allem ist das doch wieder der verkrampft überzogene Dumme-Nazis-machen-dumme-Sachen-Kram, der einen mittlerweile nicht mehr weit hinterm Ofen hervorlockt. Sicherlich gibt es einige coole Einfälle und Gags. Am schönsten fand ich den Eingang zum Zirkuszelt. Aber vieles verpufft auch oder bleibt auf halber Höhe hängen. Insgesamt reißt die Geschichte vom Ablauf her keine Bäume aus und etwas mehr Power hätte ich mir von den vier Freaks auch gewünscht. Aber das sollte wohl so. Film kam beim FFF-Publikum trotzdem sehr gut an. Für mich wars ein netter Versuch, viel zu lang geraten und unterm Strich in seiner Mischung engagiert gescheitert. Positiv anzumerken: Die Nazis wurden auch von deutschen Schauspielern gemimt.
5,5/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3787
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im September 2022

Beitragvon bewitched240 am So, 25.09.2022, 22:47

The Innocents {2021, Eskil Vogt}
Bei den Primeln für 99 Zent verhaftet. Leicht verstörendes Drama, bei denen Erwachsene nur eine Nebenrolle spielen. Die vier im Fokus stehenden Kinder machen ihre Sache gut, bringen ihre Rolle glaubwürdig rüber, vor allem das Mädchen, das sich um ihre gehandicappte Schwester kümmert. Geschichte baut sich behende auf und steigert sich schön im Verlauf. Gibt einige schön fiese Szenen. Kameraarbeit fand ich hervorragend, ebenso wie die Szenerie vor Ort. Stark!
8,5/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3787
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein

Re: Filme im September 2022

Beitragvon bewitched240 am So, 25.09.2022, 23:10

After Yang {2022, Kogonada}
Für mich pseudointellektuelles Drama um eine Familie, die einen defekten Roboter, der Familienmitglied ist, zu retten. Könnte man auch Prinz Valium & Family nennen, so langsam und zäh zieht sich die ganze Geschichte. Völlig blutleere Charaktere, furchtbare Musik, lediglich der sterilen Optik kann man ein wenig abgewinnen. Vielleicht gut gemeint und mit zumindest einigen wenigen Momenten.
4,5/10

Speak No Evil {2022, Christian Tafdrup}
Fängt gemächlich an, steigert sich langsam immer mehr bis zum Finale, das es in sich hat. Mir gefiel jedenfalls der Aufbau der Geschichte sehr, die Kameraarbeit ist klasse, die Darsteller passen. Lieber keine Urlaubsbekanntschaften nach dem Urlaub treffen, schon gar nicht in der Abgeschiedenheit der Niederlande.
8/10

Megalomaniac {2022, Karim Ouelhaj}
Etwas artsy angehauchter belgischer kranker Scheiß, das den Serienkiller von Mons lose als Vorlage nimmt. Bruder und Schwester als Hauptcharaktere sind richtig creepy, das Haus, in dem sie leben, ebenso. Gibt einige surreale Einsprengsel, die gut integriert sind. Gewalt und Blut gibt ebenfalls ordentlich. Nicht für den entspannten Sonntagnachmittag jedenfalls, sondern ein böser Bastard für die späten Abendstunden.
8/10
Benutzeravatar
bewitched240
Asia Maniac
 
Beiträge: 3787
Registriert: Di, 06.01.2004, 19:58
Wohnort: Frankfurt
Feedback: 6|0|0
Mein Marktplatz: Nein


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

cron

FORUM-SUCHE

RSS-Feed abonnieren
AKTUELLE VÖ

Horrorfilme

Unterstütze uns mit einem Kauf bei diesen Onlineshops

Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Text & Webdesign © 1996-2022 asianfilmweb.de. Alle Rechte vorbehalten. Kontakt | Impressum | Datenschutz