Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Love Affair (KR 2014) • Sex Affair - Zum Fremdgehen verführt
FILMEKR • LOVE AFFAIR
LOVE AFFAIR •

     aka SEX AFFAIR - ZUM FREMDGEHEN VERFüHRT
     KOREA 2014

CAST & CREW
REGIE Kim Jung-Hwan
DARSTELLERHan Se-Ah, Jeon Ju-Ho, Jeong-Uk, Ryoo Seong-Hyeon, Son In-Na

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Sex Affair - Zum Fremdgehen verf?hrt

DeutschlandBusch Media Group • FSK 16 •
 anamorph
 koreanisch DD 2.0
 deutsch
 Trailershow

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
92 Minuten

FILMINHALT
Die hinreissende und sexuell ausgehungerte Ballettlehrerin Ga-Hee (Han Se-Ah) verkümmert in einer tristen Beziehung mit ihrem lieblosen Ehemann. Beim Stöbern in einem Buchladen lernt sie den Besitzer Seong-Min (Jeon Ju-Ho) kennen. Dieser ist ebenfalls unglücklich verheiratet und spürt bei der Begegnung mit Ga-Hee, dass ein Funke auf ihn überspringt. Aus einem anfänglichen freundschaftlichen Verhältnis entwickelt sich schnell eine heisse und tabulose Affäre. Doch geht es nur um guten Sex? Oder ist auch Liebe im Spiel?

FILMREZENSION VON CHRISTIAN SüSSMEIER
"Sex Affair", oder "Jeongsa" beziehungsweise "Love Affair" im Original, stammt aus dem Jahr 2014, entstand unter der Regie von Kim Jung-Hwan und gehört zu der Sorte koreanischer Erotikwerke, die wir an dieser Stelle nun schon ein paar Mal besprochen haben. Das bedeutet, dass man hier Bilder in Hochglanz-Optik und schöne Menschen zu sehen bekommt, inhaltlich aber nicht viel Substanz erwarten sollte.

So bietet "Sex Affair" die bekannten Zutaten für einen erotischen Liebesfilm dieser Art... Romantik, Humor, Sex und natürlich darf das Drama auch nicht fehlen. Das ist sicherlich nicht schlecht umgesetzt, aber auch nicht wirklich gut. Am meisten leidet der Film jedoch unter seinen beiden Hauptdarstellern. So grinst Jeon Ju-Ho, der den Buchhändler spielt, meist unfassbar dämlich durch die Gegend und bringt höchstens zwei Emotionen auf den Bildschirm, ähnlich verhält es sich mit unserer bezaubernden Ballettlehrerin Ga-Hee, verkörpert durch Han Se-Ah. Zwar beherrscht die Gute ein paar mehr Gesichtsausdrücke als ihr männlicher Kollege, allerdings bewegt sie sich vollkommen unnatürlich und steif vor der Kamera. Da sind die Nebendarsteller*innen wesentlich besser besetzt und wissen mehr zu überzeugen.

Alles in allem ist "Sex Affair" kein besonders aufregender oder spannender Film. Er folgt - bis auf die letztlich vermittelte Botschaft - dem bekannten Schema F eines Äffaren-Dramas und hat dabei ganz ansehnliche Sexszenen zu bieten. Am meisten leidet er aber einfach an den beiden Hauptdarstellern, die nach ihrem Auftritt in "Sex Affair" auch keine wirklich grosse Rolle mehr gespielt haben. 



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

0.0/10 bei 0 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN







Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2022 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz