Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Love Lesson (KR 2013) • Fancy Walk . Love Lesson - Verführung auf Koreanisch
FILMEKR • LOVE LESSON
LOVE LESSON •

     aka FANCY WALK . LOVE LESSON - VERFüHRUNG AUF KOREANISCH
     KOREA 2013

CAST & CREW
REGIE Ko Kyoung-A
DARSTELLERKim Sun-Yeong, Byun Joon-Suk, Min Ji-Hyuk, Oh Cho-Hee, Nam Tae-Boo

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
DVD Love Lesson - Verführung auf Koreranisch

DeutschlandBusch Media Group • FSK 16 •
 anamorph
 koreanisch DD 2.0
 deutsch
 Trailershow

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
80 Minuten

FILMINHALT
Die hübsche Songwriterin Hee-Soo (Kim Sun-Young) hat zahlreiche Hits komponiert, aber seit längerer Zeit wird sie von einer kreativen Blockade geplagt. Liegt es vielleicht daran, dass sie sich einsam fühlt? Eines Abends begegnet sie im Fahrstuhl ihrem neunzehnjährigen Nachbarn Seung-Ho (Byun Joon-Suk). Als sie die heimlichen Blicke des schüchternen Studenten spürt, lässt sie sich auf einen Flirt ein und verführt ihn. Mit dem Höhenflug der Libido erhält auch ihre Kreativität frische Impulse und sie beginnt die Arbeit an einem neuen Song. Kaum ist die heisse Affäre allerdings so richtig auf Touren gekommen, taucht plötzlich Hee-Soos alter Mentor und Ex-Partner Joon-Ho (Min Ji-Hyuk) auf, der eine zweite Chance bei ihr sucht

FILMREZENSION VON CHRISTIAN SüSSMEIER
Der Film von Ko Kyoung-A präsentiert sich als Hochglanz-Erotik aus Korea. Hier werden perfekte Körper in perfekten Bildern gezeigt, die allesamt durch eine seichte Geschichte miteinander verbunden sind. Die etwas reifere Dame, die sich in den jüngeren Mann verliebt und somit wieder die Leidenschaft in ihrem Leben entfacht, ist keine all zu revolutionäre Geschichte und wird hier auch nicht zu sehr in den Vordergrund gedrängt. Der Fokus liegt auf den Sexszenen, die mal mehr und mal weniger knisternd sind, sich aber vor allem zu Beginn als eher harmlos und fast schon prüde präsentieren.

In Sachen Geschichte sind auch die Rückblicke nicht ganz so gut integriert und wirken teilweise eher verwirrend. Auch in Sachen Inszenierung können diese nicht vollends überzeugen, da man die beiden Protagonisten für diese Szenen nicht sehr verjüngt hat. Auch wenn man in "Love Lesson" mit Hee-Soo eine toughe Hauptfigur hat, sind einige der Männer im Film extrem übergriffig und grenzüberschreitend unterwegs und bekommen so auch das was sie wollen. Eine Botschaft, die im Jahr 2021 nicht mehr ganz so zeitgemäss wirkt.

"Love Lesson" ist für jeden Fan seichter Erotik sicherlich einen Blick wert.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

0.0/10 bei 0 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN






Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2022 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz