Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • Midnight (KR 2021)
FILMEKR • MIDNIGHT
MIDNIGHT •

     KOREA 2021

CAST & CREW
REGIE Kwon Oh-Seung
DARSTELLERJin Ki-Joo, Wi Ha-Jun, Park Hoon, Gil Hae-Yeon, Kim Hye-Yoon, Na Eun-Saem
SCRIPT/BUCHYoon Jae-Keun

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
BLURAY Midnight

DeutschlandBusch Media Group • FSK 16 •
 2,35:1 anamorph (HD 1080p)
 deutsch dts-HD 5.1, koreanisch dts-HD 5.1
 deutsch
 Interview mit dem Regisseur, Original-Kinotrailer,...
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDMidnightDeutschlandBusch Media Group 
 BLURAYMidnight - Limited Blu-ray & DVD...DeutschlandBusch Media Group 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
103 Minuten

FILMINHALT
Der gewissenlose Serienmörder Do-Sik (Wi Ha-Jun) macht mit seinem schwarzen Van die Nächte in Seoul unsicher. Die Leichen seiner Opfer landen in dunklen Gassen, während er durch seine verschlagene Art stets dem Zugriff der Polizei entkommt. Eines Abends stolpert die gehörlose Call-Center-Angestellte Kyung-Mi (Jin Ki-Joo) auf dem Heimweg zufällig über Do-Siks letztes, noch lebendes Opfer. Zur falschen Zeit am falschen Ort, gerät die unfreiwillige Augenzeugin nun mitsamt ihrer ebenfalls hörgeschädigten Mutter ins Visier des Killers. In einem perfiden Katz-und-Maus-Spiel müssen sich Mutter und Tochter gegen den unberechenbaren Psychopathen mit allen Mitteln zur Wehr setzen.

FILMREZENSION VON CHRISTIAN SüSSMEIER
Menschen mit Beeinträchtigung kommen im koreanischen Kino vergleichsweise häufig vor. Sei es in Form eines leicht ungeschickten Dorfcops wie in "The Wailing" oder taubstummen Schüler*innen in "Silenced", die von Lehrern missbraucht werden. "Midnight" geht hier sogar einen Schritt weiter und stellt eine taubstumme Frau in den Mittelpunkt des Geschehens, was man so sicherlich nicht häufig sieht.

Und genau hier liegen auch die besonderen Merkmale des Films. Eingesetzte Mittel wie Lampen und LED-Anzeigen, die Geräusche für Kyung-Mi und ihre Mutter sichtbar machen und Szenen, die fast komplett ohne Ton auskommen, sorgen hier für einige bemerkenswerte und einzigartige Szenen. Ausserdem transportieren sie die Hilflosigkeit der beiden taubstummen Frauen recht gut und lassen somit auch den Zuschauer ordentlich mitfiebern.

Auch bei der restlichen Inszenierung kann "Midnight" überzeugen. Musik, Kameraarbeit, Production Value?das sieht alles einfach sehr hochwertig und gut aus. Auch der Cast gefällt mit der Auswahl an Schauspieler*innen. Bösewicht Wi Ha-Jun dürfte mittlerweile auch Neulingen im koreanischen Kino bekannt sein, war er doch Teil der Netflix-Serie "Squid Game". Die stärkste Leistung liefert hier aber Jin Ki-Joo als taubstumme junge Frau. 

Dennoch spielt der Film von Regisseur Kwon Oh-Seung, der hier übrigens seinen Erstling abliefert, nicht ganz in der Liga der besten koreanischen Thriller. Zu häufig werden Szenen konstruiert, die einfach nur unlogisch sind und aufgesetzt wirken. Häufig agieren die Protagonisten unglaubwürdig, nur damit der Film seine Fortführung findet. Da "Midnight" aber über seine 103 Minuten Laufzeit nie langweilig ist und man sich immer wieder fragt, welche Wendung er als nächstes nimmt, kann man ihm diese Logiklöcher verzeihen.



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

0.0/10 bei 0 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN








Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2022 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz