Login | Registrieren


Eingeloggt bleiben
asianfilmweb • Filme • You've Got A Friend (JP 2022)
FILMEJP • YOU'VE GOT A FRIEND
YOU'VE GOT A FRIEND •

     JAPAN 2022

CAST & CREW
REGIE Ryûichi Hiroki
DARSTELLERJun Murakami, Nahana, Wyolica, Masao Yoshii, Momoka Ayukawa, Shima Onishi
SCRIPT/BUCHNaoki Yamamoto
MUSIKOhashi Trio

DVD/BD/HD/OST VERÖFFENTLICHUNGEN VOM FILM
BLURAY You've Got A Friend

DeutschlandBusch Media Group • FSK kJ •
 1,85:1 anamorph (HD 1080p)
 japanisch dts-HD 5.1
 deutsch
 Originaltrailer, Trailershow
WEITERE VÖ
AKTUELLSTE VÖ
 DVDYou've Got A FriendDeutschlandBusch Media Group 

WEITERE INFORMATIONEN
LAUFZEIT
132 Minuten

FILMINHALT
Der Angestellte Yoshio Yoshida (Jun Murakami) hat kein leichtes Leben. Zuhause muss er sich um seine kranke und bettlägerige Mutter kümmern, auf der Arbeit nerven ihn die Kollegen mit Fragen zu seinem Privatleben und nötigen ihn zu gelegentlichen Bordellbesuchen. Den nötigen Ausgleich hierzu und gleichzeitig sowas wie Erlösung findet er in dem örtlichen SM-Club und in Gestalt der dort tätigen Domina Yukiko (Nahana). Als selbsternannter Hardcore-Masochist, der sich sogar eine Teilnahme an den passenden olympischen Spielen zutrauen würde, ist er natürlich immer auf der Suche nach der nächsten Erniedrigung und bittet Yukiko um immer extremere Spielchen. Doch eines Tages offenbart sie ihm, dass sie den Club verlassen wird und sich einen neuen, seriöseren Job gesucht hat. Diese Tatsache stürzt Yoshio in eine kleine Sinnkrise, welche er mit Yukikos Nachfolgern, Miho (Wyolica), versucht zu verarbeiten. Dabei lernt er eine ganz andere Seite an sich kennen?

FILMREZENSION VON CHRISTIAN SüSSMEIER
"You've Got A Friend" ist ein Film ganz frisch aus Japan und von einer echten Größe der dortigen Film-Industrie. Regie führte nämlich kein geringerer als Ryuichi Hiroki, den man auch hierzulande durchaus kennen könnte. So stammt von ihm der Netflix-Film "Ride or Die" und die Romanze "Kabukicho Love Hotel". 

Während er in den letzten Jahrzehnten vor allem mit vielen Mainstream-Filmen, darunter auch Manga-Verfilmungen, auf sich aufmerksam machte, hat er es schon in den Siebzigern mit etlichen Pink-Filmen krachen lassen. Auch "You've Got A Friend" hat einen recht hohen Anteil an Sexszenen und könnte somit locker als Film dieses Genres durchgehen und passt fast zu den Roman Porno-Neuauflagen der letzten Jahre zu der auch Werke wie "Antiporno" gehören.

Der Film ist eine recht wilde Mixtur aus Liebesfilm, Drama und eben Sexfilm und macht einem vor allem den Einstieg nicht all zu leicht. Denn hier schöpft man gleich mal aus dem Vollen und zeigt, wie der gute Yoshio seine Vorhaut mit einem Nagel durchschlagen bekommt. Alles nicht zu explizit, schließlich handelt es sich hier um einen japanischen Film, aber das schmerzt schon ganz gut beim Ansehen und könnte den ein oder anderen abschrecken.

Nach und nach entfaltet sich dennoch ein durchaus unterhaltsames Werk, das vielleicht gute fünfzehn Minuten zu lang geraten ist, aber vor allem die unterschiedlichen Beziehungen zwischen den Figuren recht gut porträtiert. Auch der Humor kommt nicht zu kurz, gerade wenn Yoshio von seinem Dasein als Hardcore-Masochist spricht. Damit könnte er sich fast bei "Japan sucht den Super-Masochisten" bewerben!



USER-REZENSIONEN
Es sind noch keine User-Rezensionen für diesen Film vorhanden.

POSTER




USER-WERTUNGEN

0.0/10 bei 0 Stimme(n)
Du hast noch nicht bewertet
Du musst angemeldet sein, um eine Wertung abgeben zu können.

FILMSZENEN







Nach oben
Das Bild- & Videomaterial unterliegt dem Copyright des jeweiligen Rechteinhabers.
Texte & Webdesign © 1996-2022 asianfilmweb.de. Kontakt | Impressum | Datenschutz